Stefan Logbook

Please consider registering
guest

Log In

Lost password?
Advanced Search

— Forum Scope —

  

— Match —

   

— Forum Options —

   

Minimum search word length is 4 characters - maximum search word length is 84 characters

The forums are currently locked and only available for read only access
Topic RSS
Stefan Logbook
20. Februar 2012
14:41
Mitglied
Forum Posts: 28
Member Since:
20. Februar 2012
Offline

Hallo ihr Lieben,

bin ganz neu hier, möchte aber nicht lange damit warten, meine Erfahrungen mit euch zu teilen.

Mittelfristig habe ich mir folgende Sachen zum Ziel gesetzt:

-    Meine bis dato pessimistische Lebenseinstellung ad acta legen (Think positive!)

-    Aktiver werden: im Studium, im Umgang mit Mitmenschen, allgemein im Leben

-    Häufiger mal MEINE Meinung sagen und diese auch vertreten

-    Und irgendwann auch mal meiner größten Herausforderung stellen: das andere Geschlecht an einem schönen Abend ansprechen 😉

Diese Woche möchte ich allerdings noch kleiner Schritte machen:

-    Ein paar organisatorische Sachen erledigen (z.B. eine Reise planen)

-    Einen Freund zum Schwimmen einladen

-    Die ganze Zeit Spaß am Leben haben

-    Körperlich aktiv bleiben: jeden Tag Sport!

Halte euch auf dem Laufenden!

Bis dann und eine schöne Zeit
Stefan

20. Februar 2012
21:20
Mitglied
Forum Posts: 31
Member Since:
7. Februar 2012
Offline

hey stefan^^

 

erstmal herzlich willkommen hier in unserer runde.

ich finds toll, dass du dich entschieden hast, was für dich zu tun.

ein bitte hab ich aber, aus eigener erfahrung, setz deine ziele schön klein(step by step) UND vor allem nicht zu viel auf einmal.

brich deine wochenziele vlt ein bisschen runter und vor allem,''die ganze zeit spaß am leben haben'' finde ich vieeeel zu hoch. gerade für uns anfänger^^ immer spass kannst du leider nicht haben, da es immer rückschläge zu bewältigen gibt.

 

also trotzdem viel erfolg und halt uns auf dem laufenden

21. Februar 2012
19:34
Mitglied
Forum Posts: 28
Member Since:
20. Februar 2012
Offline

Danke für deine Nachricht, Felix. Ging auch ziemlich fix…. War heute den ganzen Tag über ziemlich müde und antriebslos. Vielleicht hätte ich doch die Morgenroutine machen sollen oder ein wenig joggen gehen sollen. Egal, morgen ist auch wieder ein Tag, warum sollte der nicht schön werden? 😉

Für den Rest der Woche habe ich die Ziele etwas heruntergesetzt und mir einfach nur vorgenommen, „aktiv zu bleiben“, egal wie und in welcher Hinsicht. Das heißt jetzt nicht, dass ich jetzt die ganze Zeit über joggen gehen möchte oder ein ganzes Buch schreiben möchte, nein, ganz einfach ein paar kleine Dinge „tun“. Und wenn es vielleicht nur mal ein kleiner Spaziergang ist oder ein netter Plausch mit einem Gesprächspartner. Hauptsache nicht die ganze Zeit vorm Computer sitzen und mir Zeitungsartikel von vorgestern reinziehen. Kann auch schon herausfordernd sein 😉

Schöne Zeit und bis bald
Stefan

23. Februar 2012
00:12
Mitglied
Forum Posts: 28
Member Since:
20. Februar 2012
Offline

Wieder geht ein Tag zu Ende…

Erneut nicht optimal in den Tag gestartet, dafür wurde ich umso aktiver, je länger der Tag dauerte 😉 Nachmittags ein schöner Spaziergang, später dann schön gekocht und abends eine Runde geschwommen… kann sich sehen lassen.

Morgen und übermorgen möchte ich auch noch am Ball bleiben, u.a. geh ich morgen abends eine Runde Fußball spielen mit Freunden.

Gute Nacht
Euer Stefan

24. Februar 2012
01:02
Mitglied
Forum Posts: 28
Member Since:
20. Februar 2012
Offline

So, wieder ein Tag vorbei.

Und kann wieder von mir behaupten, einiges getan zu haben. War endlich mal wieder in der Uni-Bib und habe anderthalb Stunden mit Freunden Fußball gespielt. Aber jetzt werde ich erst mal wieder eine Stufe zurückschalten und ins Wochenende gehen. Sonst wird es noch zu viel Sport auf einmal und ich will ja nichts überstürzen.  

Werde mich jetzt ins Wochenende verabschieden und euch bald von den Erlebnissen in den nächsten Tagen berichten. Für die nächste Woche überlege ich mir derweil neue (kleine) Ziele.

Wünsche euch noch eine schöne Zeit
Euer Stefan

27. Februar 2012
00:03
Mitglied
Forum Posts: 28
Member Since:
20. Februar 2012
Offline

Hallo ihr Lieben!

Das Wochenende ist nun (leider) vorbei und kann diesmal überraschenderweise ausnahmslos Positives berichten. 😉
Freitags war ich abends mit ein paar Freunden noch in einem Club und habe mich relativ gut amüsiert, ohne dabei einen Tropfen Alkohol getrunken zu haben (bin gefahren). Allein das ist schon ein gewaltiger Fortschritt – also die Tatsache, mich nüchtern amüsieren zu können – und hat sich auch noch ausgezahlt. Samstags war ich topfit und konnte den Heimsieg meiner Bundesliga-Lieblingsmannschaft im Stadion verfolgen und natürlich feiern. Heute nachmittags war ich noch auf einer Veranstaltung, die in Hinsicht auf meine Abschlussarbeit von Bedeutung ist und habe dies gleich mal genutzt, um eine Übung von dieser Seite auszuprobieren. Hab einfach mal ein paar unbekannte Leute freundlich gegrüßt. Die meisten haben dann auch freundlich zurückgegrüßt. 😉

Jo, für die nächste Woche habe ich mir Folgendes überlegt:

-          Verstärkt auf meinen Gang achten: aufrecht, Brust raus, Schultern in der Hosentasche

-          Mein Internet-Verhalten im Blick behalten

-          Das 3 Tage-Coaching machen

Sicher wird nicht alles einwandfrei hinhauen, ich möchte aber einfach mal verstärkt diese Schwächen beobachten.

So, aber jetzt ab ins Bett, morgen geht’s los!

Wünsch euch einen guten Start in die Woche
Euer Stefan

27. Februar 2012
23:49
Mitglied
Forum Posts: 28
Member Since:
20. Februar 2012
Offline

Tag 1 beendet, Ergebnisse:

-          meine Ziele im Wesentlichen eingehalten, aber auch kaum herausgefordert (nur einmal kurz im Supermarkt, mein Gang war aufrecht)

-          nur zweimal hab ich das Armband gewechselt

-          ein bisschen mehr Bewegung hätte mir heute nicht geschadet

Freue mich schon auf die Herausforderungen für morgen!

Gute Nacht
Euer Stefan

1. März 2012
00:47
Mitglied
Forum Posts: 28
Member Since:
20. Februar 2012
Offline

So, hab soeben das Drei-Tage-Programm beendet. Mit gemischten Resultaten…..

Um kurz auf das Negative einzugehen: ich könnte die Dinge etwas entschlossener angehen, eine Angst (besser: eine Herausforderung) ernsthaft angehen.
Erfreulicherweise habe ich dafür festgestellt, dass ich wesentlicher positiver über mich selber denke. Die Selbstwerbungs-Übung zum Schluss erschien mir zum Beispiel sehr einfach und ich erledigte sie schon fast routinemäßig.

Für die Zukunft ist es sicher ein guter Vorsatz, die „Mini-Angst-Bewältigungs“-Übung aktiv anzugehen, auch wenn es sich nicht um eine Angst, als vielmehr um eine Herausforderung handelt. Beispielsweise unnötiger Internet-Konsum….

Werde sicher am Ball bleiben. Halte euch auf dem Laufenden.
Euer Stefan

4. März 2012
23:34
Mitglied
Forum Posts: 28
Member Since:
20. Februar 2012
Offline

So, ich melde mich auch mal wieder ;).

Für die nächsten zwei Tage hab ich mir eine (nicht ganz) neue Sache überlegt! Ich gehe eine Herausforderung gezielt an. Und zwar möchte ich jetzt ernsthaft mein Internet-Konsumverhalten in den Griff bekommen. Hab mir daher ein paar Sachen aufgeschrieben, die ich anstelle von eintönigem Rumsitzen vor der Kiste tun könnte. Da wären zum Beispiel:

-          Ein Buch / Eine Fachzeitschrift lesen

-          Meine Bude aufräumen

-          Joggen gehen / Radfahren

-          U.v.m.

Achja, und vielleicht auch mal was ganz Neues ausprobieren, was ich noch nie gemacht habe. Vielleicht ergibt sich da was.

Bin mir sicher, ich werde mich abends viel besser fühlen, wenn ich merke, hoppla, ich hab ja heute was getan.

Eine schöne Zeit wünscht euch
Stefan

5. März 2012
22:53
Mitglied
Forum Posts: 28
Member Since:
20. Februar 2012
Offline
10

So, ein schöner Tag geht zu Ende. Und ich darf durchaus behaupten, nicht den ganzen Tag vor dem Laptop gesessen zu sein. Auch wenn ich es im Moment gerade mache… (aber ich mache ja etwas Sinnvolles im Moment 😉 )

Meine heutigen Aktivitäten:

-          war joggen

-          habe einige Seiten in meinem Buch gelesen

-          bin in die Bibliothek geradelt

-          hab Entspannungsmusik gehört

-          mein Zimmer zum Teil aufgeräumt

-          meine baldige Reise vorbereitet

Hin und wieder mal habe ich zwar noch die Zeit mit unnützer Internet-Surferei verplempert, aber wenigstens nicht allzu lange wie schon oftmals….

So jetzt gönn ich mir noch eine kleine Belohnung und dann ab ins Bett.

Schöne Grüße
Euer Stefan

6. März 2012
23:15
Mitglied
Forum Posts: 28
Member Since:
20. Februar 2012
Offline
11

So, wieder ein Tag vorbei….
Heute saß ich leider viel zu lange vor der Kiste. Hab aber auch andere Sachen gemacht:

-          Mein Zimmer gründlich aufgeräumt, jetzt sieht es wieder picobello aus!

-          Eine Stunde lang gejoggt am Abend!

-          Ein leckeres Essen zubereitet!

-          Wieder in meinem Buch gelesen!

Ich verabschiede mich jetzt mal für ein paar Tage aus dem Forum, bin aber bald wieder da! Und in der Zwischenzeit mach ich wieder viele tolle Sachen!

Bis dann
Euer Stefan

12. März 2012
14:33
Mitglied
Forum Posts: 28
Member Since:
20. Februar 2012
Offline
12

Hallo, da bin ich wieder….

Inkl. der Erkenntnis, dass ganz große Städte ziemlich anstrengend sein können. Aber so war ich in den letzten Tagen wenigstens ganz oft in Bewegung ;).
Für die nächste Zeit hab ich mir vorgenommen, die Ziele der letzten Woche weiter im Auge zu behalten.  Zumal ich jetzt auch wieder mehr Zeit für mich selbst haben werde…

Bis dahin eine schöne Zeit
Euer Stefan   

14. März 2012
23:40
Mitglied
Forum Posts: 28
Member Since:
20. Februar 2012
Offline
13

Step by Step… aber es geht voran.        

Ich habe heute meinen Tagesablauf geplant und diesen auch einigermaßen gut eingehalten, wenngleich auch nicht ganz pedantisch und auf die Minuten genau. Aber ich habe heute so zum Beispiel zweimal etwas für meine Abschlussarbeit getan, Essenspausen eingehalten und auch mal das Haus verlassen.

Möchte weiterhin daran arbeiten und einen strukturierten Tagesablauf beibehalten, wenngleich ich diese Idee von einem guten Freund übernommen habe ;). Aber es lohnt sich und ich kann es durchaus weiterempfehlen.

Achja, außerdem habe ich gestern eine Sache angepackt, die ich wochenlang hinausgeschoben habe und mein Fahrrad geputzt. Wurde Zeit 😉

Schöne Grüße

Stefan

18. März 2012
23:31
Mitglied
Forum Posts: 28
Member Since:
20. Februar 2012
Offline
14

Fühle mich momentan ziemlich antriebslos… Im Grunde eigentlich eine optimale Gelegenheit zu sagen: „Jetzt erst recht! Jetzt gebe ich wieder richtig Gas!“

Für die neue Woche nehme ich mir mal folgende Sachen vor:

-          Etwas Neues: ich schreibe einen kleinen Aufsatz!

-          Etwas Routinemäßiges: ich treibe wieder täglich 30 Minuten Sport!

-          Etwas Verrücktes: ich backe einen Kuchen!

-          Etwas Überfälliges: ich verändere etwas in meinem Zimmer!

-          Etwas „Gewagtes“: ich nehme einfach mal Kontakt auf zu Personen, die ich zwar kenne, mit denen ich aber in letzter Zeit nicht so viel zu tun hatte!

Genug Herausforderungen für die nächste Zeit, ich halte euch auf dem Laufenden!

Eine schöne Zeit wünscht euch
Stefan

20. März 2012
21:19
Mitglied
Forum Posts: 78
Member Since:
11. September 2011
Offline
15

mmh... ist ein Kuchen etwas Verrücktes für einen Kerl? Wie schade, backen und kochen macht eigentlich total Spaß. Wo wir gerade von Backen und Kochen reden, sind die besten Köche der Welt nicht Männer... du verwirrst mich ;(

Auf jeden Fall viel Erfolg dir

Lebe DEIN Leben, denn du bist die Hauptfigur deines Films und nicht nur die Nebenrolle in dem Film eines anderen.
21. März 2012
00:32
Mitglied
Forum Posts: 28
Member Since:
20. Februar 2012
Offline
16

@Kiko:

Ich muss wohl dazu sagen, dass ich zwar schon einiges in meinem Leben versucht habe, aber noch nie in meinem Leben einen Kuchen gebacken habe. Wird daher höchste Zeit!

Heute bin ich zwar noch nicht dazu gekommen, aber ich hab heute einen durchaus erfolgreichen Tag gehabt. Hab unter anderem einen Kumpel beraten, der demnächst seine Abschlussarbeit schreiben möchte und ihm ein paar wertvolle Tipps gegeben! Da ich mit ihm in letzter Zeit nicht allzu viel mit ihm zu tun hatte, will ich mal behaupten, das erste Ziel für diese Woche erreicht zu haben. *freu* Aber am Rest muss ich noch arbeiten.

Schöne Grüße
Stefan

28. März 2012
16:54
Mitglied
Forum Posts: 28
Member Since:
20. Februar 2012
Offline
17

So, nach langer Zeit mal wieder ein Lagebericht meinerseits 😉

Ich muss leider sagen, ich fühle mich momentan relativ schlapp, müde und antriebslos… und das, obwohl ich gar keinen Grund dazu habe. Ich komme mit meiner Abschlussarbeit gut voran, bin durchaus aktiv – fahre momentan viel Rad bei dem schönen Wetter – und musste in den letzten Tagen nicht einmal einen nennenswerten Rückschlag hinnehmen. Kann allerdings auch sein, dass ich nur wetterfühlig bin….

Werde daher für heut mal meine Arbeiten einstellen und noch ein wenig das schöne Wetter genießen. Morgen möchte ich wieder meinen Tagesablauf regeln. Sobald ich wieder ein wenig Struktur in meinem täglichen Leben habe, möchte ich auch ein neues Ziel anpacken. Muss mir nur noch was überlegen. Aber ich denk mal, allerspätestens morgen abends weiß ich mehr….

LG Stefan

2. April 2012
00:20
Mitglied
Forum Posts: 28
Member Since:
20. Februar 2012
Offline
18

Hey Ho,

ich kenne jetzt die Seite seit ein paar Monaten, arbeite demnach auch schon ein paar Tage an mir selbst und es wird nun Zeit, ein erstes kleines Zwischenfazit zu ziehen.

Den größten Fortschritt habe ich mit Sicherheit in der Selbsterkennung gemacht. Ich weiß nun, wer ich bin, dass es mich nur ein einziges Mal gibt, dass ich einzigartig bin. V.a. die vielen Blogeinträge haben mir da extrem geholfen. Ich weiß, was ich mag, was mir gefällt, wie ich denke. Mir ist klar geworden, dass es unwichtig ist, welche Denkweisen andere haben, dass die Meinung der anderen nicht meine Meinung sein muss, dass ich sie mir selbst bilden muss. Lange Rede, kurzer Sinn, ich habe endlich angefangen, mein Ego zu erkennen.

Das klingt jetzt alles sehr positiv – was es natürlich auch ist -, aber ich habe noch genügend Herausforderungen vor mir. Zu wissen, was mir gefällt und was ich denke, ist das eine. Mich zu leben, meine Meinung zu äußern, ist das andere. Ich denke, ich bin in vielen Situationen noch viel zu passiv. Ich lasse häufig die anderen lange reden, nicke freundlich, obwohl ich eine ganz andere Meinung habe. Ich mache oftmals jeden Scheiß mit, wenn ich mit Freunden zusammen bin, obwohl ich manchmal nicht allzu viel Spaß an den Sachen habe.

Ich muss aktiver werden! Ich muss endlich anfangen, all die Hemmschwellen, die mich an bestimmten Zielen hindern, z.B. mal Mädels ansprechen, beseitigen! Ich habe kein Problem damit, vor anderen Leuten eigens komponierte Liedtexte zu präsentieren, aber ich schaffe es kaum, eigene Wünsche gegenüber Freunden und Bekannten zu äußern!

Ich muss weiter an mir arbeiten. Ich fange am besten gleich in der neuen Woche, sprich morgen damit an. (Heute nicht mehr, weil ich jetzt dann ins Bett gehe 😉 )

Natürlich auch weiterhin Step by Step, ein Anfang wären z.B. folgende Übungen:

-          Einen Supermarktangestellten nach einem Produkt fragen, von dem ich freilich weiß, dass es vorhanden ist und in welchem Regal es steht

-          Einen Freund fragen, ob er Lust auf ein Feierabendbierchen (oder besser: Radler) hätte

-          Ein geplantes Meeting in Bezug auf mein Studium organisieren

 

Schöne Grüße und auch euch noch weiterhin alles Gute 😉
Euer Stefan

11. April 2012
17:32
Mitglied
Forum Posts: 28
Member Since:
20. Februar 2012
Offline
19

Hallo an alle,

so, die Feiertage sind nun vorbei, der Alltag hat mich nun wieder eingeholt. Und dazu noch die Bestätigung von Mitmenschen, dass ich wohl auf dem richtigen Weg bin. Aber das ist eine Sache für sich.

Für die nächsten Wochen habe ich mir abermals folgendes Ziel überlegt: die Tage planen / strukturieren und dabei versuchen, den Zeitplan auch in einem guten Rahmen einzuhalten. Habe mir jetzt hierfür eine Software (Google Kalender im Thunderbird) heruntergeladen, so als zusätzliche Hilfe. Dass ich bisher noch ein paar Schwierigkeiten (am Anfang) hatte, soll mich jetzt nicht aus der Bahn werfen, eher motivieren. Vor allem sollte ich den Vormittag ein bisschen besser nutzen.

Für morgen z.B. sieht mein Zeitplan so aus:

-          8:30: Aufstehen, kleiner Morgenspaziergang, Frühstück, Duschen

-          10:00: erste „Schicht“: Arbeiten für Abschlussarbeit

-          12:30: Mittagspause

-          14:00: zweite „Schicht“

-          17:30: etwas Sport treiben

-          19:30: Abendessen, Feierabend sinnvoll gestalten

Wenn ich dies jetzt eine Zeit lang so mache und viel übe, bin ich sicher, dass ich in ein paar Wochen einen besser strukturierten Tagesablauf haben werde. Heute jedenfalls habe ich noch nicht all das eingehalten, was ich eigentlich machen wollte.

So, und jetzt mache ich Feierabend. Etwas Sport und später dann mit Freunden Bundesliga schauen.

Liebe Grüße
Stefan

15. April 2012
21:38
Mitglied
Forum Posts: 13
Member Since:
13. Februar 2012
Offline
20

Hi Stefan,

 

du kannst dir nicht nur sicher sein, sondern es ist echt so. =)

Ich brauche ungefähr drei Wochen, um mir neue Gewohnheiten anzutrainieren. Das einzigste Problem: Man muss es konzequent durchziehen, ansonsten wird es nichts.

Und hiermit ermutige ich dich, es durch zu halten. =)

Auch wenn du mal kein Bock hast , mach es einfach!  Es lohnt sich !!

 

Gruß Chris

In dem Augenblick, in dem man sich endgültig einer Aufgabe verschreibt, bewegt sich die Vorsehung auch. Alle möglichen Dinge, die sonst nie geschehen wären, geschehen, um einem zu helfen. Ein ganzer Strom von Ereignissen wird in Gang gesetzt durch die Entscheidung, und er sorgt zu den eigenen Gunsten für zahlreiche unvorhergesehene Zufälle, Begegnungen und materielle Hilfen, die sich kein Mensch vorher je so erträumt haben könnte. Was immer Du kannst, beginne es. Kühnheit trägt Genius, Macht und Magie. Beginne jetzt. Johann Wolfgang v. Goethe
Forum Timezone: Europe/Copenhagen

Most Users Ever Online: 129

Currently Online:
11 Guest(s)

Currently Browsing this Page:
1 Guest(s)

Top Posters:

Kathaaa: 106

Clementine: 90

Kiko: 78

SVERIGAY: 55

jan2: 43

gh0st: 42

Member Stats:

Guest Posters: 0

Members: 20547

Moderators: 0

Admins: 1

Forum Stats:

Groups: 1

Forums: 2

Topics: 184

Posts: 1223

Administrators: Moritz: 47

Hey Du!

Bevor du gehst, hol dir noch meine 108 besten Tipps für ein starkes Selbstbewusstsein. Garantiert gut. Und garantiert kostenlos.

 

✓ Selbstbewusst auftreten 

✓ Negative Gedanken loswerden 

Entspannter sein und das Leben mehr genießen...

Alles klar, die ersten Tipps sind schon auf dem Weg zu dir!

Checke deinen Posteingang.