Kommunikativer werden?!

Please consider registering
guest

Log In

Lost password?
Advanced Search

— Forum Scope —

  

— Match —

   

— Forum Options —

   

Minimum search word length is 4 characters - maximum search word length is 84 characters

The forums are currently locked and only available for read only access
Kommunikativer werden?!
17. September 2011
21:21
Mitglied
Forum Posts: 4
Member Since:
11. September 2011
Offline

Hallo, 

 

ich hab ein spezielles Problem damit, dass ich einfach nicht so gesprächig bin, wie ich gerne wäre. Ich weiß oft nicht was ich sagen bzw. fragen soll und wirke dadurch wahrscheinlich ziemlich langweilig auf die Leute mitunter. Ich hab zwar auf der einen Seite Angst einfach was falsches zu sagen aber auf der anderen Seite fällt mir schlichtweg nix ein immer-.- Das bereitet mir echt Probleme vorallem bei neuen Kontakten. Meine Freundinnen sind totale Quasselstrippen aber ich bekomme es einfach nicht hin viel zu erzählen obwohl ich das wirklich gerne könnte, denn dann wäre es in vielen Situationen einfacher. Manchmal habe ich schon gar keine Lust mehr jemand neues zu treffen, weil ich jedesmal irgendwie versage im Gespräche führen. Könnt ihr mir Tipps geben, wie ich lerne quasi mehr zu reden und auch Themen finde ?? 

 

Thx 

17. September 2011
21:41
Admin
Forum Posts: 47
Member Since:
18. Februar 2010
Offline

hi isa

rede über dein lieblingsbuch / lieblingsfilm oder deine hobbies, etwas das dir nahe liegt, das dir spass macht und von dem du enthusiastisch erzaehlen kannst. denk nicht so viel nach was du wie/wann sagen willst. geh locker ran ohne auf ein bestimmtes ergebnis erpicht zu sein. rede so lange es dir spass macht und wenn du nichts mehr zu sagen hast dann fang nicht krampfhaft an dir etwas auszudenken. generell gilt überall: hochleistungen kann man nur dann erzielen wenn man entspannt ist. verkampft zu sein wirkt sich immer negativ aus. du kannst natuerlich auch daheim ein bisschen ueben. schreib dir mal 10 stichpunkte zu deinem lieblingsthema raus und rede ueber jeden stichpunkt eine minute. wenn der andere das auch macht hast du ja schon 20 eine konversation von 20 minuten.

lg, moi 

24. September 2011
22:20
Mitglied
Forum Posts: 4
Member Since:
11. September 2011
Offline

Hi 

danke für den tipp aber 20min reden über dasselbe Thema ?? 😀 Also normalerweise redet man vielleicht 5min über ein Thema hmm. 

Jedenfalls muss ich noch ein paar Sachen zu der Sache bzw. dem Problem loswerden weil das mich momentan total beschäftigt irgendwie. 

Ich bin eigentlich schon immer seit ich denken kann schüchtern gewesen und auch ziemlich misstrauisch gegenüber Fremden. Trotzdem hatte ich in der Grundschule gute Freunde gefunden und ich war sogar sehr beliebt bei den anderen. Dann auf dem Gymnasium ging es immer mehr bergab mit mir und meiner Selbstachtung. Ich habe ziemlich schlimme Erfahrungen mit den Leuten da gemacht... wurde beleidigt, gemobbt, ignoriert u.a. von meinen besten Freunden. Ich war jetzt kein totaler Außenseiter weil das nur einzelne Leute immer waren aber das hat mein sowieso kaum vorhandenes Selbstvertrauen noch mehr erschüttert. Also habe ich angefangen mich zu schützen vor den Verletzungen indem ich Masken aufgesetzt habe... und es wurden immer mehr. Da meistens alles was ich gesagt hab falsch war in den Augen meiner Freundin hab ich irgendwann nur noch meine Klappe gehalten und gar nix mehr gesagt. Wie auch immer. Ich hab mich dann ne zeitlang sehr ins Internet verkrochen und dort mit Leuten gechattet wo ich mich mehr öffnen konnte weil das ja anonym war. Wenn ich weiß, dass ich anonym bin kann ich irgendwie alles sagen was mich beschäftigt aber im Reallife sieht das ganz anders aus. Letztes Jahr hab ich ein Studium angefangen, viele neue Leute kennengelernt... die Leute mochten mich anfangs aber haben dann auch gemerkt, dass bei mir nix los ist. Ich zeige mich nicht wie ich bin. Versuche eben den anderen zu gefallen... sage zu wenig, hab einfach nix zu erzählen bzw erzähle wenig. Die haben sich also auch wieder von mir zurückgezogen .... naja und momentan siehts so aus dass ich 3 gute freunde hab mit denen ich regelmäßig zu tun hab und etliche Bekannte und potientielle freunde (also die freundschaft ist in den startlöchern). 

Nur das Problem, also dass ich nichts sage bzw. wenig erzähle, wird immer belastender. das machts mir fast unmöglich neue Freunde zu finden einfach. Manchmal frage ich mich ja schon was meine momentanen Freunde noch an mir finden weil ich mich selbst ja schon als total langweilig ansehe. Ich weiß auch nicht... manchmal denk ich ach du bist vielleicht einfach introvertiert und musst das halt akzeptieren aber auf der anderen seite wäre ich gerne so kontaktfreudig wie meine Freundin zb und hätte gerne viele Kontakte bzw Freunde. 

Heute hatte ich mich zb mit meiner Freundin, die so kontaktfreudig ist, getroffen und die redet...und redet und redet und redet und redet .... und redet.. einfach über alles. die hat auch immer was zu erzählen. die erzählt einfach alles, jedes kleine detail,..- ich dagegen suche immer nach themen, sage zwar auch was aber nicht viel eben zu einem thema und sie redet dazu wie sonst was. Ich wäre gerne so wie sie. Dann hätte ich es soviel einfacher, ich würde mich viel mehr trauen mit Leuten zu treffen weil ich wüsste, dass ich was zu sagen habe und nicht so langweilig bin. Weil es reicht ja nicht dass man vll. den Kontakt aufnehmen kann (also ansprechen) sondern man muss den Leuten ja auch was bieten können... ja sie unterhalten, was über sich erzählen, die Meinung sagen.... das alles kriege ich einfach nicht hin. das frustriert mich so... ich komme mir dadurch immer so asozial vor. naja wie auch immer. ich überlege immernoch wie ich redefreudiger werden kann... also wie schaffe ich es ein offener, interessanter Mensch zu werden...das ist die frage die am meisten in meinem kopf rumschwirrt zurzeit. ich habs einfach satt immer als schüchtern und ruhig angesehen zu werden. ich will endlich mal zeigen wer ich bin und so weiter. 

hat jemand einen Plan wie ich das nun anstellen kann? also ich weiß dass ich mich den Ängsten stellen muss aber um interessant zu sein braucht es wohl noch mehr. 

Würde es was bringen wenn ich mir ne zeitlang jeden tag in kurzen stichpunkten notiere was mir so passiert ist am tag (um das dann erzählen zu können) damit ich lerne mehr auf details zu achten?? oder ist das quatsch? sollte ich einfach allgemein mehr mündlich kommunizieren? oder liegts nur daran dass ich einfach zu wenig selbstbewusstsein hab (selbstbewusste haben immer was zu sagen?!) 

25. September 2011
14:10
Mitglied
Forum Posts: 18
Member Since:
11. September 2011
Offline

Hey Isa

 Du musst nicht krampfhaft versuchen interessant auf andere zu wirken, denn du arbeitest ja schon daran mehr aus die heraus zu gehen und auch von dir zu erzählen und wenn du es schaffst offener mit anderen umzugehen und dich selbst zu präsentieren, dann wirkst du automatisch nett und interessant auf andere. Und deine Idee, dass du dir vorher ein paar sachen überlegst über die du sprechen willst find ich gut! Ich selbst überlege auch jeden Montagmorgen vor der Schule was ich so vom wochenende erzählen kann. 😉

Verstell dich nicht und versuch deine Introvertiertheit nicht als Problem sondern als Chance etwas zu verändern anzusehen. Ich glaub auch das selbstbewusstsein damit wie kommunikativ man ist sehr stark zusammenhängt. Ich kenn personen die einem über jedes noch so unwichtiges detail berichten, während ich jedesmal erst überlege ob das was ich sage den anderen interessiert. Mit Leuten die ich nicht so gut kenne fällt es mir auch schwer zu reden, aber bei guten Freunden kann ich viel erzählen 🙂

Du schaffst das!

 
26. September 2011
11:40
Mitglied
Forum Posts: 4
Member Since:
11. September 2011
Offline

Hey 

ja also ich hab nochmal nachgedacht über das Problem... und wie das überhaupt dazu gekommen ist. 

Ich habe angefangen mich mit meiner Meinung zurückzuhalten weil ich ständig immer wieder daraufhin gewiesen wurde, dass meine Ansichten falsch, schlecht und blöd sind. Und wie gesagt durch die Erfahrungen hab ich dann angefangen mich zu verstecken, nichts mehr von mir preiszugeben um nicht noch mehr verletzt zu werden. Ich hab meinen Freunden zugehört aber selber nichts mehr gesagt... so konnte keiner was gegen mich sagen weil ich ja gar nichts gesagt habe. 

Und ich sage zwar immer, dass mir nichts einfällt aber ich erwische mich immer öfter wie ich in Gedanken was sage aber mich dann doch zurückhalte aus Angst anzuecken wieder... oder ich versuche das so umzuformulieren wie ich denke dass es ankommen könnte. Ich sage nicht das was ich denke, sondern das was ich denke, was die anderen hören wollen Oo. 

Es kommt ja im Endeffekt nicht darauf an wieviele Sätze ich sage sondern, dass ich mich so zeigen kann wie ich nunmal bin...

 

Ja, ich denke mal das wirds sein. Die Probleme waren ja nicht immer da.... als Kind habe ich mich einen Dreck drum gekümmert ob das ankommt was ich sage... ich hab einfach gesagt was ich dachte. Punkt. Ich denke das ist der Weg.. dann muss ich nämlich nicht mehr krampfhaft nach Themen suchen, was ich eigentlich total bescheuert finde weil das einfach total unecht wirkt dann... 

27. September 2011
21:26
Neues Mitglied
Forum Posts: 2
Member Since:
27. September 2011
Offline

Hallo 🙂 ,
Als Kind ist es immer leichter 😀 . Ist so 😀 .
Das du sagen willst was du denkst ist wirklich der beste Punkt den du zu dem Thema finden kannst 🙂 .

Ich kann dir nur einen....Ratschlag geben, weil du das wesentliche bereits rausgefiltert hast. 🙂

Ich weiß nicht ob es dir hilft, oder ob das ne Losung zu nem anderem Problem ist 😀 aber Schrei doch mal. In ner Fremden statt oder so 😀 . und wenn dich jemand fragt warum sag genau das was du uns aufgeschrieben hast. erzahl was von dir 😀 .

Ich hoffe ich konnte dir eine kleine Anregung geben:-) vllt hat es dich ja auch einfach zum lachen gebracht ich hoffe nur es hat dir irgendwie geholfen 🙂 🙂

27. September 2011
21:48
Mitglied
Forum Posts: 9
Member Since:
27. September 2011
Offline

Mir geht es ja ähnlich aber durch meine Umstände hab ich eins bemerkt. Sag einfach was du denkst, was du fühlst ohne darauf zu achten ob jemand das was du sagst toll findest. Traue dich. Einen Tipp gibt es da leider nicht, glaub ich jedenfalls.

29. September 2011
12:18
Mitglied
Forum Posts: 4
Member Since:
11. September 2011
Offline

Danke für eure Tipps. 

 

Also mir fällt oft wirklich nix ein auf der einen Seite und auf der anderen Seite lasse ich anderen den Vortritt weil ich sie nicht langweilen will mit meinem Kram. 

Aber wenn ich andere so beobachte.. die erzählen ja jeden Scheiß denen ihnen so passiert und die interessierts ja auch nicht ob MICH das interessiert. Ich muss dann halt zuhören. Und da hab ich ja eigentlich das recht mich genauso in den Mittelpunkt zu stellen weil die anderen ja schließlich genauso sind. Ich bin ja nicht weniger wert als die anderen. Auch wenn ich mir das manchmal einrede. 

Naja wie auch immer. Ich denke, dass ich das nur verbessern bzw. hinkriegen kann, wenn ich A) meine Masken ablege und einfach sage was ich denke und B) lerne detailierter zu erzählen und auch kleine Dinge beachte. Immer wenn ich nachdenke, was ich jetzt sagen könnte, fällt mir nix ein, weil nichts spannendes passiert in meinem Leben (meiner Meinung nach). Das mag manchmal schon stimmen aber man kann ja trotzdem von den kleinen Dingen berichten. 

7. Dezember 2012
12:38
Neues Mitglied
Forum Posts: 1
Member Since:
7. Dezember 2012
Offline

hi isa,

dein eintrag ist ja schon ein bißchen älter, aber er hat mich voll angesprochen, weils mir genau gleich geht. ich hab auch meine probleme mit der kommunikation und kann deine situation sehr gut nachvollziehen.

 

ich bin deshlab auch auf der suche nach übungen die mich in dem bereich weiterbringen können, weil es mich eben ziemlich belastet. ich weiß meistens nicht was ich mit den leuten reden soll, dazu kommt noch eine innere blockade die mich daran hindert.

 

mich würde deshalb interessieren wie es dir seit dem ergangen ist. hat sich bei dir was verbessert? ist es dir gelungen die masken abzulegen und mehr zu erzählen?

 

ich weiß nicht ob du hier noch aktiv bist, aber ich würd mich sehr über eine rückmeldung freuen 🙂

Forum Timezone: Europe/Copenhagen

Most Users Ever Online: 129

Currently Online:
6 Guest(s)

Currently Browsing this Page:
2 Guest(s)

Top Posters:

Kathaaa: 106

Clementine: 90

Kiko: 78

SVERIGAY: 55

jan2: 43

gh0st: 42

Member Stats:

Guest Posters: 0

Members: 19905

Moderators: 0

Admins: 1

Forum Stats:

Groups: 1

Forums: 2

Topics: 184

Posts: 1223

Administrators: Moritz: 47

Hey Du!

Bevor du gehst, hol dir noch meine 108 besten Tipps für ein starkes Selbstbewusstsein. Garantiert gut. Und garantiert kostenlos.

 

✓ Selbstbewusst auftreten 

✓ Negative Gedanken loswerden 

Entspannter sein und das Leben mehr genießen...

Alles klar, die ersten Tipps sind schon auf dem Weg zu dir!

Checke deinen Posteingang.