Raus ins Leben.

Please consider registering
guest

Log In

Lost password?
Advanced Search

— Forum Scope —

  

— Match —

   

— Forum Options —

   

Minimum search word length is 4 characters - maximum search word length is 84 characters

The forums are currently locked and only available for read only access
Raus ins Leben.
17. Juni 2012
12:27
Mitglied
Forum Posts: 43
Member Since:
11. September 2011
Offline

Hi Leute.

 

Wie schaffe ich es, neues auszuprobieren und ganz spontan irgendeine Sache zu tun. Ich habe z.B keine Ahnung was ich beruflich machen will, da mich kein Beruf interessiert. Deswegen habe ich beschlossen einfach im Jetzt zu Leben und einfach das zu tun, worauf ich  IM JETZT Lust habe bzw. was mein Herz mir sagt. Aber ich bilde mir immer ein, dass irgendwas passieren könnte. Mein Verstand kann mir aber nicht sagen, was bitteschön passieren soll. Da ist nur dieses Gefühl: " Es könnte was Schlimmes passieren". Selbst wenn ich im Jetzt beschließe( also ohne es jetzt groß vorher geplant zu haben), dass ich einfach nur mal raus gehe vor dir Tür und ein bisschen rum gehe, also spazieren gehen und bewusst z.B mir die Bäume angucke, also meditativ bin. Ich denke dann, jemand könnte mich merkwürdig finden, weil er irgendwann bemerkt, der Typ läuft einfach nur durch die gegend rum und verhält sich so komisch. Und Ich habe gerade nicht das Bedürfniss mir irgendeinen Beruf auszusuchen. Aber wie schaffe ich es einfach hinauszugehen in die Welt, ohne einen konkreten Plan und einfach das zu tun, was mir im Jetzt einfällt? Also das Hauptproblem hier ist ja anscheinend die Angst vor Unbekanntem.Hat irgendjemand ein paar nützliche Gedankengänge und Tipps?

 

Also ich weiß ja, egal was passiert, ich lebe weiter! Und eigentlich kann ja nichts schlimmes passieren. Und im nachhinein sind die Dinge nie so schlimm wie man es sich vorher ausmalt. Aber wenn es dann drauf ankommt, ist da dieser Zweifel, Irgendwas könnte passieren. Auf einmal denkt man anders. Also wie schaffe ich es, rauszugehen in die weite Welt und das Leben einfach auf mich zukommen zu lassen, mein Ding durchzuziehen, vollkommen im Hier und jetzt zu sein, EGAL was passiert oder was passieren könnte (ich rede von alllen Möglichkeiten die man sich vorstellen kann, inklusive auf der Strasse landen, arm werden, Krankheit etc.)?

 

Ist das Buch " Die Entscheidung liegt bei dir" eigentlich auch hierfür geeignet? Ich beklage mich bei niemanden und weiß auch, warum ich meinen eigenen Weg gehen sollte. Die anderen Bücher hab ich schon.

 

Danke

18. Juni 2012
20:24
Mitglied
Forum Posts: 13
Member Since:
13. Februar 2012
Offline

Hey Jan,

 

ich würde sagen, in dem du es einfach machst!!! Eigentlich ganz einfach 😉 Fokusiere dich nicht zu sehr auf die Probleme und Sachen, die schief gehen könnten. Hilft kein Mensch weiter.  Ich kann dir da nur den letzten Blogeintag  empfehlen:

Tu es, jetzt!

Wenn du meinst, es klappt definitiv nicht, da dich immer was blockiert, dann beobachte das Gefühl mal, was dich zurückhält. Das mach ich immer so. Hilft prima bei mir.

Ich geh dann in mich hinein und lass die Blockade/das Gefühl zu. Dabei hinterfrage ich die Blockaden bewusst und beobachte dann die Reaktion. Irgendwie lösen sich die Blockaden dann von selber auf, weil sie unbegründet sind.

Also nur Fiktionen der Gedankenwelt sind.

 

Gruß Chris

In dem Augenblick, in dem man sich endgültig einer Aufgabe verschreibt, bewegt sich die Vorsehung auch. Alle möglichen Dinge, die sonst nie geschehen wären, geschehen, um einem zu helfen. Ein ganzer Strom von Ereignissen wird in Gang gesetzt durch die Entscheidung, und er sorgt zu den eigenen Gunsten für zahlreiche unvorhergesehene Zufälle, Begegnungen und materielle Hilfen, die sich kein Mensch vorher je so erträumt haben könnte. Was immer Du kannst, beginne es. Kühnheit trägt Genius, Macht und Magie. Beginne jetzt. Johann Wolfgang v. Goethe
19. Juni 2012
19:19
Mitglied
Forum Posts: 43
Member Since:
11. September 2011
Offline

Danke für deine Antwort.

 

Dein Tipp hilft mir bei kleineren Sachen auf jeden Fall.

Der Artikel hilft mir dabei nicht wirklich weiter, weil der Artikel sich nur auf kleinere Aktionen bezieht, wie z.B. die Übungen, Sport treiben etc..

Mir ging es eher um Entscheidungen, die mein Leben entscheidend beeinflussen, Wie z.B. die Berufswahl.

 

Wahrscheinlich muss ich mir einfach nur mal überlegen, wie mein Leben im Moment ausschaut und mir überlegen, was ich bis jetzt gemacht habe und was ich nicht getan habe und wie diese Dinge meine derzeitige Situation beeinflusst haben.

20. Juni 2012
20:58
Mitglied
Forum Posts: 13
Member Since:
13. Februar 2012
Offline

Hi,

 

Mein Ratschlag dazu wäre, sich aber nicht allzu lange mit der Analyse zu beschäftigen. Ich finde da besteht die Gefahr, dass man anfängt Sachen überzubewerten und sich selber fertig macht.

Kann dazu führen, dass nachher das Problem nicht das eigentlich Problem ist, sondern, dass du dir einbildest, du hättest ein Problem.

Ich würde mir dann lieber mal überlegen, was du so alles erreicht hast, was du gut kannst und was dich im Leben begeistert, was du erreichen willst. Einfach damit du dich besser kennen lernst und so deine Lebensvision findest.

Daraus würde ich auch meine Entscheidungen treffen, z.B die Berufswahl. 

Aber alleine darüber nachdenken reicht nicht, man muss auch handeln. Ich sehe es oft bei mir, dass ich Sachen einfach ausprobieren muss und dann erst merke, ob es das Richtige für mich ist.

 

 

 

Gruß Chris

In dem Augenblick, in dem man sich endgültig einer Aufgabe verschreibt, bewegt sich die Vorsehung auch. Alle möglichen Dinge, die sonst nie geschehen wären, geschehen, um einem zu helfen. Ein ganzer Strom von Ereignissen wird in Gang gesetzt durch die Entscheidung, und er sorgt zu den eigenen Gunsten für zahlreiche unvorhergesehene Zufälle, Begegnungen und materielle Hilfen, die sich kein Mensch vorher je so erträumt haben könnte. Was immer Du kannst, beginne es. Kühnheit trägt Genius, Macht und Magie. Beginne jetzt. Johann Wolfgang v. Goethe
21. Juni 2012
12:00
Mitglied
Forum Posts: 43
Member Since:
11. September 2011
Offline

Yap. Ich glaube ich mache einfach das, was ich in dem Moment für das Richtige halte. Man kann die Zukunft nicht voraussagen und man kann auch nicht immer die "richtige" Entscheidung treffen. Und es ist auch nicht das wichtigste auf der Welt eine tolle Karriere zu machen etc. Ist doch alles eine Erfindung der Gesellschaft. Ich lasse es einfach auf mich zukommen und genieße jeden Moment so, wie er ist. Haha.

Forum Timezone: Europe/Copenhagen

Most Users Ever Online: 129

Currently Online:
9 Guest(s)

Currently Browsing this Page:
1 Guest(s)

Top Posters:

Kathaaa: 106

Clementine: 90

Kiko: 78

SVERIGAY: 55

jan2: 43

gh0st: 42

Member Stats:

Guest Posters: 0

Members: 19905

Moderators: 0

Admins: 1

Forum Stats:

Groups: 1

Forums: 2

Topics: 184

Posts: 1223

Administrators: Moritz: 47

Hey Du!

Bevor du gehst, hol dir noch meine 108 besten Tipps für ein starkes Selbstbewusstsein. Garantiert gut. Und garantiert kostenlos.

 

✓ Selbstbewusst auftreten 

✓ Negative Gedanken loswerden 

Entspannter sein und das Leben mehr genießen...

Alles klar, die ersten Tipps sind schon auf dem Weg zu dir!

Checke deinen Posteingang.