vergangenheit hinter sich lassen, Page 2

Please consider registering
guest

Log In

Lost password?
Advanced Search

— Forum Scope —

  

— Match —

   

— Forum Options —

   

Minimum search word length is 4 characters - maximum search word length is 84 characters

The forums are currently locked and only available for read only access
vergangenheit hinter sich lassen,
26. August 2012
00:22
Mitglied
Forum Posts: 10
Member Since:
30. Juli 2012
Offline
21

Hallo zusammen,

 

wenn ich dran denke mir so ein heft zu kaufen wie du es getan hast sandy, würd ich mich nicht trauen erstmal.es is noch ein weiter weg,es geht leider nicht von heute auf morgen,den ich will immer wieder im gleichen verhaltensmuster zurück fallen man muss echt dagegen angehen.

und wegen den onkel,es war nicht mein onkel, es war der onkel von meine ex freundin er hat das gesagt zu meiner ex das  entlich der nichtsnutz weg ist.aber wie ich gelernt hab,wer andere beleidigt der hat selber ein problem mit sich.und es is nicht meine  sache.:-)

ich bin vom beruf verkäufer im einzelhandel, ich weiß hört sich jetzt komisch an aber ist so.:-D

ich werd aber bald ne umschulung anfangen.als bürokaufmann.weil ich nicht mehr in mein alten beruf zurück will.

 

@susi

also meine hobbys sind schlagzeug spielen, lerne gerade gitarre, fahrrad fahren,auf konzerte gehen,fitnessstudio,musik hören.usw

wenn ich im spiegel schaue, dann denke ich mir man siehst du wieder scheiße aus.andere sehen besser aus als ich, aber ich hab mir jetzt die affirmation abgeschrieben und an mein spiegel gepackt,immer wenn ich dann im badezimmer gehe,sehe ich den zettel und lese es vor.

und was freunde angeht,ich fang sozusagen bei null an,ich muss mir noch alles aufbauen.nur nicht so einfach.

 

liebe grüße

27. August 2012
10:44
Mitglied
Forum Posts: 13
Member Since:
17. April 2012
Offline
22

Hey Sascha!

 

Das liest sich total klasse. Du hast die ersten Schritte getan. Es ist ganz normal das das nicht von heute auf morgen geht.

Hatte gestern auch so einen Tag wo alles blöd lief und ich wieder in mein altes "Ich" gefallen bin. Das kommt vor. Man sollte es nur nicht überbewerten. Sich zu ändern und an sich zu arbeiten verlangt viel Energie, manchmal hat man die einfach nicht.

Aber auf lange Sicht ist der Energiebedarf beim positiv sein weniger wie andersrum. Aber gut Ding will Weile haben 😉

 

Schön, das Du den blöden Onkel at acta gelegt hast. Solche sind es nicht wert das man über sie nachdenkt. Auch Deinen Berufswechsel find ich gut. Vielleicht liegt Dir das besser.

Hab auch lange rumprobiert und hoffe jetzt das Richtige für mich gefunden zu haben. Sterb zwar schon vor Aufregung, aber die negativen Gedanken die ich früher immer mit Neuanfängen verbunden habe sind fast weg.

Ich werd mir Montag früh einfach sagen das zig andere Leute auch ihren ersten Arbeitstag haben und planlos durch die Gegend rennen. *hihi*

Deine Hobbies find ich sahne. Schlagzeug spielen wöllte ich auch können (wollte mal mit Schulkameraden ne Band gründen, ist aber nie was geworden). Sport machste auch, als tust Du schon viel mehr wie tausende andere Leute.

Bleib dran, Du machst das schon richtig. Und, Aussehen ist nicht alles 😉

LG Sandy

28. August 2012
15:32
Mitglied
Forum Posts: 30
Member Since:
7. Mai 2012
Offline

Hey,

Ich kann mich Sandy nur anschließen! Was deine Hobbys angeht bin ich begeistert. Und du hast angefangen etwas für dich zu tun.

 

„Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken.“

 

Hast du den Eintrag von Moritz schon gelesen? http://www.selbstbewusstsein-staerken.net/selbstliebe/

Was auch noch hilft, ist sich einfach viele positive Sprüche aufzuschreiben und diese überall, z.B. in deinem Zimmer aufzuhängen. Dass du deinen Beruf wechslen willst finde ich super. Du kannst ja nicht täglich in einem Beruf arbeiten den du nicht magst.

 

Liebe Grüße

 

Susi

26. September 2012
10:03
Mitglied
Forum Posts: 3
Member Since:
26. September 2012
Offline
24

Hallo, ihr Lieben,

ich bin total begeistert davon, wie ihr euch hier unterstützt. Das ist ganz und gar großartig!

Lieber Drummerboy,

du hast dich als Gesamtpaket bekommen, mit allem Drum und Dran.

Dieses Gesamtpaket ist einzigartig und sozusagen das Schiff, mit dem du durch das Leben fahren wirst.
Du wirst kein anderes bekommen. Du kannst dich natürlich noch weitere 60 Jahre darüber grämen, aber mein Vorschlag:

Akzeptiere und liebe es, es ist ganz und gar einzigartig!
Du hast Stärken, die hat kein anderer.

Als kleine Übung:

Stell dir mal zwei Stühle hin und sei dein eigener Coach, sage dem, der du bist mal, was alles cool und einzigartig an ihm ist.
Benutze deine Sehnsüchte um Ziele zu entwickeln und Begeisterung (!) für deine Ziele.

und LEBE!

lg

noa

4. Oktober 2012
21:10
Mitglied
Forum Posts: 10
Member Since:
30. Juli 2012
Offline
25

hallo zusammen,

 

war lange nicht mehr hier, und zwar bin ich seit dem 01.10.2012 beim BTZ (berufstrainingszentrum) für ein jahr,da lernt man sowas auch sozialer zu werden.

möcht gerne meine geschichte dazu erzählen, ich kam am ersten tag an, dachte das ich als einziger an den tag anfange weil keiner zu sehen war,dann hat mich jemand in ein konferenz raum geführt sie macht die türe auf und ich sehe nicht richtig da sitzen sie schon alle drin es sind 23 personen, und kommst da alleine rein alle schauen dich an und hab nur gedacht ach du scheiße und wie es so ist war ausgerechnet nur noch vorne ein platz frei, ja dann sollten wir uns alle vorstellen wie wir heißen und wie alt wir sind und so.das war der erste tag.

der zweite tag war schlimmer.wir müssten ein personen interview führen,wir sollten uns ein partner aussuchen und hatten 15 min zeit uns gegenseitig auszufragen hobbys und so,ich hatte ne frau die ich ausfragen musste.

dann waren wir fertig und dann müssten wir alle die person die wir hatten sie bzw er von den ganzen 24  personen vorstellen,ich war wieder vorne an den tag.,hab mich als erster gemeldet meine partnerin vorzustellen vor der gruppe, war nicht einfach aber es hat geklappt, und ich muss sagen das der moritz mir sehr geholfen hat mit der seite und sein buch, ich hatte es immer in meinen kopf wie es passiert nichts oder was die anderen denken kann mir egal sein und sowas halt.

und sie suchen teilnehmer vertreter,wo man für die teilnehmer ansprechpartner ist wenn sie probleme haben.und damit geht man  in ne konferenz jede woche oder so.

und wenn neue terilnehmer wieder kommen,sich dann vorne hinstellt und es erklären was ein teilnehmer vertreter macht und so. weiß aber nicht ob ich es machen soll.is schon ein großer schritt sowas zu machen.

5. Oktober 2012
15:12
Mitglied
Forum Posts: 30
Member Since:
7. Mai 2012
Offline
26

hey,

großen respekt was du geleistet hast. Ich meine, allein sich als erster zu melden und die andere Person vorzustellen, ist doch schon mal ein riesen Ding. Super, dass du während des Vortrags an Moritz's Tipps gedacht hast, man liegt abends ja doch wieder in seinem Bett, egal was man für Angst vor etwas hat.

Versuch die tolle Möglichkeit, die dir geboten wird, weiterzukommen, zu nutzen! Es ist natürlich schwer sich für so etwas zu entscheiden, aber ich denke es wird dir gut tuhen und dich weiter bringen. Je öfter man sich mit seinen Ängsten konfrontiert, desto besser und weniger schlimm wird es. Geht mir auch so, ich hab mich z.B. nie getraut fremde Leute nach der Uhrzeit oder dem Weg zu fragen, nachdem ich mich aber immer wieder überwunden habe, ist es sehr viel leichter geworden und bringt fast Spaß.

Es ist natürlich deine Entscheidung, es kostet Überwindung, aber wenn du es schaffst dich zu überwinden, kannst du stolz sein, anstatt dir zu sagen "hätte ich doch bloß...".

"Keine Tür kann so fest verschlossen sein, dass man nicht doch den passenden
 Schlüssel findet."

Lg, Susi

 

Forum Timezone: Europe/Copenhagen

Most Users Ever Online: 129

Currently Online:
6 Guest(s)

Currently Browsing this Page:
1 Guest(s)

Top Posters:

Kathaaa: 106

Clementine: 90

Kiko: 78

SVERIGAY: 55

jan2: 43

gh0st: 42

Member Stats:

Guest Posters: 0

Members: 19905

Moderators: 0

Admins: 1

Forum Stats:

Groups: 1

Forums: 2

Topics: 184

Posts: 1223

Administrators: Moritz: 47

Hey Du!

Bevor du gehst, hol dir noch meine 108 besten Tipps für ein starkes Selbstbewusstsein. Garantiert gut. Und garantiert kostenlos.

 

✓ Selbstbewusst auftreten 

✓ Negative Gedanken loswerden 

Entspannter sein und das Leben mehr genießen...

Alles klar, die ersten Tipps sind schon auf dem Weg zu dir!

Checke deinen Posteingang.