Wenn man bei 0 anfangen muss?

Please consider registering
guest

Log In

Lost password?
Advanced Search

— Forum Scope —

  

— Match —

   

— Forum Options —

   

Minimum search word length is 4 characters - maximum search word length is 84 characters

The forums are currently locked and only available for read only access
Wenn man bei 0 anfangen muss?
25. November 2013
09:43
Neues Mitglied
Forum Posts: 1
Member Since:
25. November 2013
Offline

Hi Leute, ich habe das Gefühl, dass ich bei 0 anfangen muss. Mein ganzes Leben ist irgendwie im Eimer.

Pleite, Job verloren und vor ein paar Tagen auch noch meine Freundin, die mir über alles bedeutete.

Ich gebe mir selber an allen die Schuld.

Ich habe bisher noch nichts auf die Reihe bekommen, da ich immerwieder alle Situationen gemieden habe, die mit Sozialem zu tun haben... Ich habe eine soziale Phobie, welche ich auch schon behandeln ließ.. mit Erfolg.

Aber die Trennung meiner Freundin wirft mich gerade wieder total zurück.

Ich weiß nich was ich tun kann.

Ich möchte Leben! Ich möchte auf andere Leute zu gehen können. Ich möchte Erfolgreich sein.

Ich wünsche mir einfach mehr Lebensqualität

25. November 2013
17:19
Mitglied
Forum Posts: 42
Member Since:
11. September 2011
Offline

Hi Tharul! Willkommen in unserem Haufen!

 

So ein Schlag bzw. solche Schläge auf einmal hauen immer ziemlich rein. Wichtig ist sich Zeit zu lassen und nicht nur sich selbst die Schuld geben. Sei nett zu dir, "sprich" zu dir wie zu einem guten Freund der dich unterstützt und hilft ( keine Vorwürfe ). Fang mit kleinen Schritten an und such dir immer neue Herausforderungen dann wirds schon wieder 😉

28. November 2013
12:31
Mitglied
Forum Posts: 55
Member Since:
11. August 2013
Offline

Yo, klingt hart, was du da durchgemacht hast! So schlimm wie alles auch war, es ist Vergangenheit, bereits geschehen und nicht rückgängig zu machen. Energie darin zu verschwenden sich selbst mit vergangen leid zu tun bringt dir keinen Schritt weiter, es ändert einfach nüscht.
"Wenn man bei 0 anfangen muss?"Eh, da klingt nach Herausforderung, Neuanfang. Das ist doch so wie ein oller PC, der einen geschmeidigen Systemabsturz hatte und neu eingerichtet werden muss. Man, das ist deine Chance überhaupt!!!

Deine Ziele hast du ja klar definiert! Du möchtest leben, und ich denke mal nicht "nur" Leben sondern auch Spaß dran haben. Und das ganze möchtest du möglichst mit Erfolg tun, wie z. B. auf andere Leute zu gehen.
Ja, dann man los, hau rein, lass altes, vergangenes vergangen sein, sich daran noch aufgeilen hat keinen Wert! Jetzt wo es dir so schlecht geht, kann es dir doch völlig egal sein, was andere von dir denken ( das kann's natürlich auch wenn's dir gut geht... 😉 ....)
Mir hat sehr sehr geholfen:
Tue das wovor du Angst hast! (Dale Carnegie)
Negative Gedanken haben nur den einen Sinn, dir ein schlechtes Gefühl zu geben! Mehr nicht! Und wenn ich negative Gefühle habe wie z. b. Angst, dann gehe ich einfach nicht drauf ein. Stell dir vor es ist als wenn dein Telefon klingelt und du es einfach klingeln lässt, du gehst einfach nicht ran, du lässt es klingeln, klingeln und klingeln. Und sei dir gewiss, ein Telefon klingelt nicht ewig... 😉 Also, gehe auf deine Ängste einfach nicht ein, Angst haben ist nicht schlimmes.
Ich habe mir das mal so erklärt:
Angst entsteht dann, wenn du dabei bist die Grenze deiner Komfortzone anzutasten, also was außergewöhnliches machst was du sonst nicht machst, wo du dir unsicher bist. Mir ist aufgefallen, Menschen mit einer, nach meinem Empfinden nach, eine kleine Komfortzone haben, haben öfter Angst, als die, mit einer Großen, die einfach machen und sich nicht durch ihrer Angst beeindrucken lassen, selbstbewusst durch Leben laufen...
Denn diesmal wenn du was machst, was dir Angst macht, also durch sie einfach hindurch gehst und du merkst, du hattest Erfolg, dann ist deine Komfortzone schon gewachsen und beim nächsten Mal bist du ruhiger und entspannter.

Und noch was: Besorg dir das Buch von Moritz, lies es und tue es was da drin steht. Einfach machen, tun, sich trauen, umsetzen!
Mensch, in deiner Situation genau das was was du für DICH tun kannst. Mir hat das Buch mit seinen Weisheiten ja sowas von geholfen... und es war/ ist so einfach, ich habe mich voll und ganz drauf eingelassen, was hatte ich denn zu verlieren???
Nüscht, gar nichts, ich konnte/ kann doch nur gewinnen... 😀

Kannst dir ja mal meinen Theard durchlesen...

  “Jeder lebendige Gedanke ist eine Welt im Werden, jede wirkliche Tat ein sich offenbarender Gedanke.”                                                        Sri Aurobindo
8. Dezember 2013
19:14
Mitglied
Forum Posts: 42
Member Since:
11. September 2011
Offline

@Tharul: Und wie schauts jetzt aus nachdem etwas Gras darüber gewachsen ist? 

Forum Timezone: Europe/Copenhagen

Most Users Ever Online: 129

Currently Online:
10 Guest(s)

Currently Browsing this Page:
1 Guest(s)

Top Posters:

Kathaaa: 106

Clementine: 90

Kiko: 78

SVERIGAY: 55

jan2: 43

gh0st: 42

Member Stats:

Guest Posters: 0

Members: 19616

Moderators: 0

Admins: 1

Forum Stats:

Groups: 1

Forums: 2

Topics: 184

Posts: 1223

Administrators: Moritz: 47

Hey Du!

Bevor du gehst, hol dir noch meine 108 besten Tipps für ein starkes Selbstbewusstsein. Garantiert gut. Und garantiert kostenlos.

 

✓ Selbstbewusst auftreten 

✓ Negative Gedanken loswerden 

Entspannter sein und das Leben mehr genießen...

Alles klar, die ersten Tipps sind schon auf dem Weg zu dir!

Checke deinen Posteingang.