Wie richtig mit Neidern umgehen?

Please consider registering
guest

Log In

Lost password?
Advanced Search

— Forum Scope —

  

— Match —

   

— Forum Options —

   

Minimum search word length is 4 characters - maximum search word length is 84 characters

The forums are currently locked and only available for read only access
Wie richtig mit Neidern umgehen?
17. September 2012
19:10
Mitglied
Forum Posts: 10
Member Since:
18. Februar 2012
Offline

Hiho ihr Lieben,

 

derzeit beschäftigt mich das Thema Neider. Dazu muss ich etwas ausholen: Ich bin hobbymässig auf Mittelaltermärkten unterwegs und das hauptsächlich, weil ich gerne handarbeite (Wolle verspinnen, Weben, Nähen, Stricken etc.). Ich stricke seit über 20 Jahren und das eben auch mit entspechenden Ergebnissen. Wolle verspinnen, Weben etc. habe ich mir größtenteils selbst beigebracht. Dabei ist das auch keine Geheimwissenschaft, und wenn jemand was wissen oder lernen will, teile ich auch gerne mein Wissen.

 

Bisher hatte ich viele Begegnungen auf Augenhöhe, heisst, man teilt die Freude an der Gemeisamkeit Handarbeit und unterstützt sich gegenseitig, tauscht sich aus, werkelt zusammen und bewundert das Werk des anderen.

 

Zumindest war das bisher so. In letzter Zeit treten immer mehr Personen - vor allem in meinem Dunstkreis bzw. im Dunstkreis meines MA-Vereins - auf, die offen neidisch sind. Das äußert sich in verschiedenen Verhaltensweisen: Die einen saugen alles Wissen ab, was sie greifen können und versuchen dann krampfhaft, besser zu sein wie ich und trompeten das dann auch immer so gerne lautstark herum, damit es auch jeder mitbekommt. Der Beweis bleiben diese Personen doch meist schuldig.

 

Eine andere Spezie - und da besonders die derzeitige Freundin eines anderen Vereinsmitglieds - hängt sich wie eine Klette an mich, will alles abgreifen und versucht auszustechen, wo sie nur kann. Da ich ihr vor kurzem mal eine Grenze gesetzt habe, versucht sie auch gerade, mit Gewalt und Schleimerei bzw. Schlechtmacherei meiner Person, mich aus dem Verein zu drängen. Und dabei ist sie kein Mitglied.

 

Die meisten aus dem Verein halten sich zu recht raus, ihr Freund hat einen Vermittlungsversuch angeboten, den ich angenommen habe. Jedoch bleibt bisher das klärende Gespräch aus, weil wohl seine Freundin nicht will.

 

So langsam geht mir diese Neiderei - die eine wie die andere Form - echt auf die Nerven. Ich betreibe kein Hexenwerk, das kann jeder, der sich mit der Materie beschäftigt, erlernen und ist ja - wie schon geschrieben - auch nicht so, dass ich Geheimwissen vorenthalte. Mir geht nur nicht ein, warum es ein auf Augenhöhe nicht geben kann.

 

Und da ich auch nicht bereit bin, mich vertreiben zu lassen, ist die Frage, wie damit umgehen und entsprechenden Personen Grenzen aufzusetzen, die sie auch verstehen?

 

Danke für die Tipps im Voraus.

24. September 2012
04:11
Neues Mitglied
Forum Posts: 2
Member Since:
24. September 2012
Offline

Eigentlich ist es deren Problem und nicht deins. Du machst das was dir Spass macht und die anderen tuns womöglich eher um andere zu beeindrucken. Da sieht man den Unterschied, wenn jemand etwas wirklich aus Freude und für sich selbst tut und die andere voll den Druck produziert, weil sie perfekt sein möchte usw. und es ihr gar nicht primär um die Handarbeit geht...

 

Was du tun kannst, ihnen erklären wie es geht und dass es eine Sache der Übung sei und dass du es einfach gerne tust.

Wo und wie genau hast du die Grenze denn gesetzt? Gesagt, dass du es nicht erklären möchest?

24. September 2012
18:58
Mitglied
Forum Posts: 10
Member Since:
18. Februar 2012
Offline

Danke, dass es nicht mein Problem ist, sondern das der anderen Person, soweit war ich auch schon mit meinen Weisheiten. 

 

Ich verweigere niemanden Informationen oder das Zeigen von Handwerk, sofern man mich darum bittet. Ich habe es ihr auch angeboten und erklärt, dass es Übungssache (wie alles) ist. Wenn ich dann aber eine Antwort bekomme in den Stil "Ich weiss nicht, ich kann nicht, ich habe nicht... ", ja dann laufe ich auch nicht hinterher und dränge mich auf. Insofern kann mir niemand unterstellen, ich würde keine Informationen weitergeben, was kein Geheimwissen ist. Aber wenn ich keine Lernbereitschaft sehe, dann lasse ich es bleiben. 

 

Grenzen aufgezeigt insofern, dass ich mir den teilweise recht anmaßenden Ton der Dame verbeten habe und sie mir ganz bewusst auf Abstand halte. 

26. September 2012
09:41
Mitglied
Forum Posts: 3
Member Since:
26. September 2012
Offline

Hallo, liebe Caeci,

 

natürlich gibt es mit Neidern niemals eine 'Augenhöhe'. Geistige Diebe und Neider wissen ja dass nicht in Ordnung ist was sie tun.

Man kann so eine Situation wegwünschen, das ist ganz verständlich.

Man kann sie aber auch als Chance zur eigenen Entwicklung sehen und davon profitieren.
Das Universum erteilt einem  sozusagen eine 'kostenlose Lektion'.

Vielleicht besteht deine Lektion darin furchtlose und direkte Konfrontation und die zugehörige Sprache zu lernen?

Ich weiß es nicht, du weißt es besser.

Ich meine damit nicht du sollst das Rumpelstilzchen geben. Im Gegenteil:
Den Leuten direkt, höflich, bestimmt und auf Augenhöhe sagen, wo man die rote Linie für sich zieht.
Dazu braucht man Selbstbewusstsein.
Das ist die Chance in dieser Lektion.

Folgendes gibt es dabei zu berücksichtigen:
Nichts ist persönlich (hat Moritz schon geschrieben), Neider handeln aus persönlichem Defizit.
Mutige, nicht aggressive Klärung ist immer gut
Die Handlungen und Gedanken der andern kann man nicht beeinflussen
Das Universum (oder die Höhere Macht) sorgt für mich
und letztens:

Die Hunde bellen, die Karawane zieht weiter

lg

Ninjaofawareness

26. September 2012
19:01
Mitglied
Forum Posts: 10
Member Since:
18. Februar 2012
Offline

Hallo ninjaofawareness,

 

danke für deine Antwort, aber ganz ehrlich? Wirklich hilfreich ist sie für mich nicht.

 

Zum einen kann ich mit esoterischem Geschwafel nix anfangen. Das Universum betrachte ich immer noch mit beiden Füssen auf der Erde und aus astro-physikalischer Sicht: Ein großer, vermutlich unendlicher Raum mit vielen Sternen, Asteroiden, Planeten, Sonnen, Sonnensystemen, Super-Novas, schwarzen Löchern etc. pp. Mit solchen "Lektionen" kann ich dann entsprechend nix anfangen.

 

Zum anderen habe ich den Eindruck, du hast nicht genau gelesen, worum es mir ging. Ich habe nirgends was von Situation wegwünschen geschrieben - und im übrigen, auch ich lese den Blog - und verstehe ihn auch ;). Wenn dem also so wäre, dann hätte ich mich schon längst einer sinnfreien Tätigkeit wie Pflastersteine züchten verschrieben. Aber ich habe nach LÖSUNGEN gefragt.

 

Ich hatte das Selbstbewusstsein und habe Grenzen gesetzt, wie schön oben zu lesen ist. Rest bitte nachlesen.

 

Insofern erst einmal danke, aber mir wird klar, dass ich mit meiner bisherigen Strategie wohl noch am besten fahre. Da ein klärendes Gespräch mangels Gesprächsbereitschaft der anderen Seite (und ich laufe nicht hinterher) gescheitert ist, ist es wohl das Beste, ich sitze die Sache weiter aus, lächle, winke, denke "Dumme Kuh" und schenke ich das nicht, wonach sie am meisten heischt: meine Aufmerksamkeit. 🙂

Forum Timezone: Europe/Copenhagen

Most Users Ever Online: 129

Currently Online:
8 Guest(s)

Currently Browsing this Page:
1 Guest(s)

Top Posters:

Kathaaa: 106

Clementine: 90

Kiko: 78

SVERIGAY: 55

jan2: 43

gh0st: 42

Member Stats:

Guest Posters: 0

Members: 19905

Moderators: 0

Admins: 1

Forum Stats:

Groups: 1

Forums: 2

Topics: 184

Posts: 1223

Administrators: Moritz: 47

Hey Du!

Bevor du gehst, hol dir noch meine 108 besten Tipps für ein starkes Selbstbewusstsein. Garantiert gut. Und garantiert kostenlos.

 

✓ Selbstbewusst auftreten 

✓ Negative Gedanken loswerden 

Entspannter sein und das Leben mehr genießen...

Alles klar, die ersten Tipps sind schon auf dem Weg zu dir!

Checke deinen Posteingang.