Neu hier? Dann hol dir meine TÄGLICHEN Tipps für ein starkes Leben und ich geb dir außerdem noch meinen gratis Report: "Die 7 besten Tipps für sofort mehr Selbstbewusstsein" direkt zum runterladen oben drauf. Klicke hier und lade dir den Report jetzt herunter, so lange er noch online ist…

Ohne Angst vor anderen reden – Eine Schritt für Schritt Anleitung

Das menschliche Gehirn ist eine großartige Sache. Es funktioniert bis zu dem Zeitpunkt, wo du aufstehst, um eine Rede zu halten.
— Marc Twain

Die meisten Menschen haben Angst davor, etwas vor anderen zu präsentieren.

Wenn man sich Umfragen über die größten Ängste der Menschen anschaut, dann ist das Präsentieren vor anderen Leuten immer vorne mit dabei.

Warum eigentlich? Das sollte doch das Normalste der Welt sein…

Ich präsentiere mein Wissen meinen Mitmenschen. Die sind aus dem gleichen Holz geschnitzt wie ich. Es ist nur eine kleine Präsentation und keine Kriegssituation. Wo also, ist das Problem?

Obwohl wir alle wissen, dass uns das Präsentieren vor anderen Menschen und das begleitende Lampenfieber nicht umbringt, entwickeln wir oft eine ungeheure Angst in solchen Situationen.

Wir müssen etwas vortragen und Zack, wir bekommen ein ungutes Bauchgefühl, werden nervös, fühlen uns schlecht und das Lampenfieber würgt uns fast die Luft ab.

Lampenfieber bekämpfen

Nun, was tun? Es gibt verschiedene Herangehensweisen, um das Lampenfieber abzumildern. Zuerst aber, will ich dir eine kleine Lampenfieber-Effektivitäts-Graphik (wow, was für ein Wort) zeigen.

Lampenfieber Effektivität

Kurzerklärung: Bis zu einem gewissen Grad ist Lampenfieber gut und wünschenswert beim Präsentieren, nach diesem optimalen Punkt dann, wird das Lampenfieber zur Last.

Was siehst du hier? Du siehst hier den Zusammenhang von Lampenfieber und Effektivität beim Präsentieren.

Auf der Horizontalen ist das Maß an Lampenfieber aufgetragen, die Vertikale bestimmt den Grad der Effektivität beim Präsentieren.

Ganz links, am Null-Punkt, hast du gar kein Lampenfieber und deine Effektivität ist bei 0. Du hast kein Kribbeln im Bauch und deshalb kannst du diesen positiv erlebten Enthusiasmus auch nicht weitergeben. Solche Präsentationen sieht man oft, wenn Menschen ihre Sachen schon 1000 mal runtergeleiert haben und nur noch etwas präsentieren, weil sie es eben präsentieren müssen (*hust* Uni-Professoren *hust*).

Rechts, am äußersten Punkt, ist das Lampenfieber maximal und die Effektivität deiner Präsentation wird dadurch gehörig heruntergezogen. Das entspricht einem Vortrag vor ungewohnt vielen Leuten, du hast dich nicht gut vorbereitet und das Lampenfieber macht dir entsprechend den Garaus.

Beide Extreme sind schlecht. Ein Mal, weil es um nichts geht und du dein Zeug halb-schlafend runterleiern kannst und das andere Mal, weil der Druck, der auf dir lastet, viel zu Groß ist.

In der Mitte aber, findet sich der optimale Punkt. An diesem hast du ein angemessenes Maß an Lampenfieber, welches dich zu maximaler Effektivität (=du holst das beste aus dir und dem Vortrag raus) katapultiert.

Wir stellen also fest: Lampenfieber an sich ist erst mal noch gar nichts Schlimmes. Es ist total normal und bis zu einem gewissen Punkt sogar wünschenswert.

Erst, wenn du den optimalen Punkt überschreitest, verwandelt sich das Lampenfieber in eine bedrückende Last die deine Effektivität abmindert. Dann solltest du einschreiten und ein paar der nachfolgenden Techniken anwenden.

Hol dir den Gratis Report:
Die 7 besten Tipps für sofort mehr Selbstbewusstsein

kostenlose-tipps-selbstbewusstsein-klein-150x150
Vorname:
E-Mail:

Lampenfieber abkühlen

Es gibt ein paar Tipps und Tricks, mit denen du dein Lampenfieber in solchen Situationen auf „Normaltemperatur“ herunterkühlen kannst.

  1. Körperhaltung
  2. Lampenfieber-killer Nummer 1: Eine aufrechte, offene und starke Körperhaltung. Es ist gar nicht möglich, sich unwohl und gestresst zu fühlen, wenn du eine lockere Körperhaltung wahrst.

    Schaue deshalb als erstes, dass du nicht eingeknickt wie ein Strohhalm dastehst. Öffne deine Brust, schmeiße die Schultern nach hinten und strecke deine Wirbelsäule. Dabei leicht in die Knie gehen. Nimm einen soliden Stand ein und nehme den festen Boden unter dir wahr. Die Füße sind dabei Schultern-breit auseinander.

  3. Bauchatmung
  4. Atme tief und langsam in deinen unteren Bauchteil ein und aus. Spüre deinen Atem wie er einfließt und wieder ausfließt. Konzentriere dich ganz auf deinen Atem und entspanne dadurch deinen Körper.

    Lampenfieber macht sich meist durch eine schnelle Atemfrequenz bemerkbar. Darum, sei wachsam wenn dein Atem flach und hektisch wird. Werde dir dessen bewusst und dann konzentriere dich wieder ganz auf deine Bauchatmung.

  5. Mentale Sätze
  6. Mentale Sätze helfen, dein Selbstvertrauen zu stärken und dir positive Energie in deinen Körper zu holen. Sag dir diese Sätze schon ein paar Tage vor deiner Präsentation immer mal wieder, besonders morgens und abends bevor du ins Bett gehst.

    Liste Mentaler Powersätze (suche dir ein paar heraus, die dir gefallen):

    • Ich bin guter Dinge
    • Ich entspanne mich vollkommen
    • Ich akzeptiere eigene Fehler
    • Ich konzentriere mich auf das, was kommt
    • Ich fühle mich aktiv, stark und frei
    • Ich glaube an mich und meine Fähigkeiten
    • Ich bin sicher
    • Ich bin mutig
    • Mein inneres Tempo geht runter
    • Mein Herz schlägt ruhig und rhythmisch
    • Meine Muskeln sind relaxt
    • Ich fühle mich frei und offen
    • Ich gebe mir die Freiheit, dass es gelingt
    • Ich gebe mir die Freiheit, dass es nicht gelingt
    • Ich glaube an mich selber, egal was kommt
    • Ich bin mit mir zufrieden, egal was kommt
    • Es ist okay, Fehler zu machen
    • Es ist okay, eine totale Bananenpräsentation abzuhalten

Du kannst dir auch deine eigenen mentalen Sätze einfallen lassen, um dein Lampenfieber zu bekämpfen. Mit diesen mentalen Sätzen kannst du nun eventueller Nervosität oder negative Gedanken entgegenwirken.

Die meisten Menschen haben immer wieder die gleichen negativen Gedanken wenn es darum geht, etwas vor anderen zu präsentieren. Was man nun macht ist, man sucht sich zu jedem dieser negativen Gedanken einen entgegenwirkenden mentalen Satz aus.

Bei mir sieht das so aus:

Negativer Gedanke Mentaler Satz
Ich muss perfekt sein Ich akzeptiere eigene Fehler
Meine Stimme ist komisch Ich entspanne mich vollkommen
Ich weiß nicht, was ich sagen soll Ich bin guter Dinge
Alle werden den Saal verlassen Ich schlafe im gleichen Bett ein, wie gestern auch

Finde heraus, welche negativen Gedankengänge du immer und immer wieder hast, wenn du etwas vor anderen präsentieren sollst. Dann schreibe sie auf ein Blatt Papier und suche dir einen entgegenwirkenden mentalen Satz heraus, den du dir statt dessen sagen kannst.

Bevor es dann zur Präsentation kommt, sage dir diesen Satz immer und immer wieder und denke auch während deiner Präsentation daran.

Dadurch wirst du dein Lampenfieber abkühlen können und das best Mögliche aus dir und deinem Vortrag herausholen.

Präsentieren kann man lernen

Ich war früher nicht besonders gut im Präsentieren. Das kam aber nicht daher, dass ich langweilig war oder nichts zu erzählen hatte. Nein, es war mein Lampenfieber, welches mir immer wieder aufs Neue einen Strich durch die Rechnung gemacht hat.

Ich wurde schnell nervös, meine Atmung wurde flach, ich bekam ein schlechtes Gefühl im Bauch und das killte so ziemlich jeden Enthusiasmus und jede Erzählfreude.

Über die Jahre hinweg habe ich immer wieder ein kleines Stück an mir gearbeitet und deshalb macht es mir heute nichts mehr aus, vor großen Menschenmassen zu sprechen.

Ein Traum, den ich damals für unmöglich hielt.

Heute macht es mir nicht nur nichts mehr aus, vor anderen zu sprechen, nein, ich liebe es sogar. Es ist das Beste der Welt! Es macht irrsinnig viel Spaß und es erfüllt mich.

Ich schreibe das hier, weil ich dich ermutigen will. Gut zu präsentieren ist nämlich lernbar – so wie alles andere im Leben auch. Man muss es nur üben, immer und immer wieder und am Schluss wird man Erfolge sehen.

Übe dich deshalb in jeder Situation. Übe das Präsentieren vor deinen Eltern, vor deinen Freunden, in der Schule und im Alltag, wenn du anderen von deinen Ideen erzählst. Achte dabei auf deine Körperhaltung, atme tief in deinen Bauch und denke an deine mentalen Powersätze 🙂

Hier noch ein kleines Video von einem Vortrag, den ich diese Woche gehalten habe (mit weiteren kleinen Tipps, wie ich mich auf meine Vorträge vorbereite)

PS: Alle meine Erfahrungen, wie ich zu einem starken Selbstbewusstsein gekommen bin und heute lockerlässig und total selbstsicher vor vielen Leuten vortragen kann, hier, im Selbstbewusstsein Stärken – Handbuch. Reinschauen lohnt sich (besonders, wenn DU bald etwas präsentieren musst).

In 7 Schritten zu einem starken Selbstbewusstsein - Kostenloser CRASH-Kurs   

Jetzt kostenlos anfordern und du bekommst:

  • Praktische Methoden um dein Selbstbewusstsein jetzt sofort aufzubauen
  • Entspannungstechniken und Übungen, um das  Leben mehr zu genießen
  • Infos und Newsletter zum Thema: Selbstbewusstsein, Ängste überwinden und  dich selber voll leben
New Graphic

Beitrag teilen ♥

Hey Du!

Bevor du gehst, hol dir noch meine 108 besten Tipps für ein starkes Selbstbewusstsein. Garantiert gut. Und garantiert kostenlos.

 

✓ Selbstbewusst auftreten 

✓ Negative Gedanken loswerden 

Entspannter sein und das Leben mehr genießen...

Alles klar, die ersten Tipps sind schon auf dem Weg zu dir!

Checke deinen Posteingang. 

Das Geheimnis selbstbewusster Menschen

Trag unten deinen Namen und deine Email Adresse ein und ich sende dir 108 Geheimnisse für mehr Selbstbewusstsein zu, per Email, absolut GRATIS!

datenschutz Wir halten uns an den Datenschutz.
Kein Spam - Keine Bindung - Jederzeit abmeldbar.