Neu hier? Dann hol dir meine TÄGLICHEN Tipps für ein starkes Leben und ich geb dir außerdem noch meinen gratis Report: "Die 7 besten Tipps für sofort mehr Selbstbewusstsein" direkt zum runterladen oben drauf. Klicke hier und lade dir den Report jetzt herunter, so lange er noch online ist…

Wie man mit Zurückweisungen umgeht

Die Menschen sind alle so geartet, dass sie lieber eine Lüge als eine Absage hören wollen. — Cicero

Schon mal zurückgewiesen worden?

Und?

Wie hat sich das angefühlt?

Wahrscheinlich nicht gerade das beste Gefühl der Welt, nehm‘ ich an…?

Aber aber, jetzt nur nicht in alten Erinnerungen schwelgen… Denn hier kommt schon die gute Nachricht: Du liest diese Zeilen!

Ja, genau. Du liest diese Zeilen. Was bedeutet das? Das bedeutet, du bist noch am Leben! Du hast die Zurückweisung, egal wie hart sie sich im ersten Moment auch angefühlt hat, überlebt.

„Na klar hab ich das überlebt, was schreibt der Witzbold da“ denkst du gerade…

Stimmt.

Aber pass nur auf, diese kleine Einsicht wird dir das Leben noch so einiges leichter machen. Dazu gleich mehr…

Zurückweisungen sind ein Teil des Lebens

Wenn du nicht abseits jeglicher Zivilisation im Hinterland von Timbuktu lebst, dann hast du wahrscheinlich hier und da mal was mit Leuten zu tun.

Und wann immer du etwas mit Leuten zu tun hast, besteht die Möglichkeit, dass du zurückgewiesen wirst.

Schon sobald du aus dem Haus gehst, kann es passieren…

Vielleicht erwidern die Leute deinen Blickkontakt nicht
Vielleicht grüßen sie nicht zurück, wenn du Hallo sagst
Vielleicht antworten sie dir nicht, wenn du etwas fragst…

Die Liste ist endlos.

Der Punkt ist: Zurückweisungen sind ein Teil des Lebens.

Du kommst nicht drum herum. Zumindest dann nicht, wenn du halbwegs am Leben teilhaben willst.

Jetzt gibt es so ein paar Schlaumeier, die sagen sich: hmm, aber ich hasse Zurückweisungen. Ich zieh jetzt einfach nach Timbuktu um, und dann habe ich diese Probleme nicht mehr.

Und genau das machen viele Leute – sprichwörtlich. Sie ziehen sich zurück. Sie riskieren nichts mehr. Sie meiden den Kontakt zu anderen. Sie öffnen sich nicht mehr gegenüber dem Leben weil sei Angst haben, verletzt und zurückgewiesen zu werden.

Sie verpanzern sich lieber in ihrem kleinen Schneckenhaus und kommen dann nur noch selten oder gar nicht mehr heraus.

Das Problem an dieser Taktik ist, dass das Leben außerhalb deines Schneckenhauses statt findet! Im Hinterland von Timbuktu kannst du zwar von niemandem zurückgewiesen werden, allerdings ist da halt auch niemand da, außer dir. Und das ist auf Dauer etwas langweilig…

Die Frage ist also nicht, wie man Zurückweisungen aus dem Weg geht, sondern wie man richtig mit ihnen umgeht, wenn sie eintreten.

Und dazu will ich dir hier ein paar hilfreiche Tipps geben.

Hol dir den Gratis Report:
Die 7 besten Tipps für sofort mehr Selbstbewusstsein

kostenlose-tipps-selbstbewusstsein-klein-150x150
Vorname:
E-Mail:

Zurückweisungen haben nichts mit dir zu tun

Der allererste, allerwichtigste Punkt:

Zurückweisungen haben nichts mit dir, als Person zu tun!

Zurückgewiesen wird immer nur dein Verhalten. Dein Verhalten zum derzeitigen Zeitpunkt.

Wenn jemand deinen Blickkontakt nicht erwidert, dann weißt er damit nicht dich als Person zurück, sondern deinen Blick, in diesem Moment.

Wenn jemand dein „Hallo“ nicht erwidert, dann weißt er damit nicht deine Person, sondern nur dein „Hallo“ (das vielleicht auch einfach nur zu leise ausgesprochen war) in diesem Augenblick zurück.

Wenn du eine/n Frau/Mann auf der Straße ansprichst, weil du sie/ihn toll findest, dann weißt die andere Person nicht dich als Person zurück, sondern die Art und Weise, wie du in diesem Moment die andere Person angesprochen hast.

Hast du das verstanden?

Das ist ganz wichtig… Es bist niemals DU, der zurückgewiesen wird. Es ist immer nur dein VERHALTEN zum derzeitigen Zeitpunkt, dass zurückgewiesen wird.

Und was ist das Gute daran? Genau… Dein Verhalten kannst du ändern!

Du kannst deinen Blickkontakt liebevoller machen.
Du kannst dein Hallo stärker und mit mehr Nachdruck aussprechen.
Und du kannst die Art und Weise, wie du auf andere Menschen zugehst, verändern.

Alleine diese Realisation wird dir dein Leben 1000 mal stressfreier machen.

Also noch mal: Es ist nie deine Person, die zurückgewiesen wird, sondern immer nur dein TUN zu dem jeweiligen Zeitpunkt!!!

(Diesen Satz darf man sich übrigens gerne auch rausschreiben und irgendwo hinhängen… nur so als Tipp)

Was tun, wenn man zurückgewiesen wird

Hier kommt das beste Mindset, dass du dir zu diesem Thema aneignen kannst: Du lebst weiter.

Egal was du ausprobierst, egal wie riskant dein Vorhaben ist, du wirst es überleben…

Du wirst es überleben:

wenn der andere deinen Blickkontakt nicht erwidert
wenn der andere nicht Hallo zurück sagt
wenn du einen Korb bekommst

Es ist alles kein Problem!

Das Ding ist, dass du das natürlich erst herausfindest, wenn du es machst. Erst dadurch, dass du etwas riskierst, kannst du hinterher herausfinden, dass alles nur halb so wild war.

Das ist also das erste Mindset. Das zweite Mindset ist: Mache dir sofort klar, dass nicht du als Person, sondern nur dein derzeitiges Verhalten zurückgewiesen wird.

Ich hab das ja oben schon beschrieben. Aber ich wiederhole es hier noch mal, weil es sau wichtig ist:

Sobald du von jemandem, für was auch immer zurückgewiesen wirst, mach dir sofort klar, dass nur dein derzeitiges Verhalten zurückgewiesen wird, nicht du selber, als Person!

Und dann… Arbeite an deiner Herangehensweise und probier’s noch mal…

Und nach ein paarmal wirst du feststellen, dass Zurückweisungen a) gar kein Problem sind und b) du dadurch nur stärker und selbstbewusster wirst.

In diesem Sinne: Komm heraus aus deinem Haus, lebe das Leben und riskiere etwas. Das ist der Weg, um an all die Reichtümer heranzukommen, die das Leben zu bieten hat!

Die perfekte Starteranleitung dafür, gibt’s hier, in Form von meinem Buch: Selbstbewusstsein Stärken – Das Handbuch. Da hab ich alle wichtigen Mindsets und Übungen zusammengefasst, die dir helfen werden, locker mit Zurückweisungen umzugehen, nichts mehr persönlich zu nehmen und einen starken inneren Kern aufzubauen. Schau es dir jetzt an und leg am besten direkt damit los!

Beitrag teilen ♥

Hey Du!

Bevor du gehst, hol dir noch meine 108 besten Tipps für ein starkes Selbstbewusstsein. Garantiert gut. Und garantiert kostenlos.

 

✓ Selbstbewusst auftreten 

✓ Negative Gedanken loswerden 

Entspannter sein und das Leben mehr genießen...

Alles klar, die ersten Tipps sind schon auf dem Weg zu dir!

Checke deinen Posteingang.