Dauerhafte Änderung? + Lebensgeschichte

Please consider registering
guest

Log In

Lost password?
Advanced Search

— Forum Scope —

  

— Match —

   

— Forum Options —

   

Minimum search word length is 4 characters - maximum search word length is 84 characters

The forums are currently locked and only available for read only access
Dauerhafte Änderung? + Lebensgeschichte
15. Oktober 2011
13:03
Mitglied
Forum Posts: 90
Member Since:
15. Oktober 2011
Offline

Hallo,

 

habe vor kurzem erst diese Seite entdeckt und sie hat mich doch positiv überrascht. Konnte mir bei weitem jedoch noch nicht alles durchlesen, dennoch wollte ich schon mal erste Fragen stellen.

 

Wie soll ich mir das denn vorstellen? Hier wird ja immer wieder erwähnt, man soll sich direkt der Angst stellen und nicht versuchen sie umgehen. Somit gewöhnt man sich an die jeweilige Situation und die Nervosität lässt nach. Was ist denn nun aber, wenn man seine ehemaligen Problemfelder allesamt gelöst hat und tatsächlich keine Angst mehr verspürt. Kann man dann mit den jeweiligen Übungen aufhören oder ist es gerade nicht möglich, da es sonst zu einer Art Rückfall kommen kann? Was ich damit Fragen möchte: Ist es wirklich möglich, seinen Charakter, Ängste und Leben dauerhaft umzukrempeln oder handelt es sich vielmehr um vorübergehende Verbesserungen?

 

Des Weiteren würde mich deine Geschichte interessieren, Moritz (sofern sie nicht schon hier irgendwo steht). Wie hattest du gelebt, was war bei dir der ausschlaggebende Punkt für eine Änderung, wie lange hat es gedauert und wie lebst du jetzt?

 

Damit es fair bleibt, erzähle ich auch gern von mir. Vor knapp einem Jahr habe ich ein Studium in einer anderen Stadt begonnen und bin seitdem unfreiwilliger Einzelgänger. Zusätzlich hat sich auch eine panische Angst vor Referaten entwickelt. Da es kein schönes Leben ist und ich sehr gern an meiner Situation etwas ändern möchte, bin ich auf der Suche nach solchen Seiten wie hier, die einem zeigen, wie man an sich selber arbeiten kann und regelmäßig motivieren. Denn eins steht fest, es ist unglaublich schwer und sehr nervenaufreibend.

 

Es ist auf jeden Fall eine gute Idee von dir.

 

Liebe Grüße an alle.

15. Oktober 2011
16:56
Admin
Forum Posts: 47
Member Since:
18. Februar 2010
Offline

Hi Clementine.

Die Ängste komplett zum Verschwinden zu bringen ist sehr schwierig. Vielmehr geht es in den Übungen darum, zu handeln, obwohl du Angst hast. Deine Angst wird deutlich abnehmen wenn du dich darin übst dich ihnen zu stellen. Ganz verschwinden werden sie aber wohl nie (ich kenne mal niemanden der überhaupt keine Angst mehr verspürt - ausser ein paar wenige spirituelle Gurus). Es geht also nicht darum, die Angst zum verschwinden zu bringen, sondern darum, sich in ihrer Anwesenheit nicht mehr zu verkriechen und trotzdem zu handeln.

Dieser Prozess hat auch nichts mit "jetzt mache ich diese Woche mal ein paar Übungen und dann schau ich mal ob ich wieder in meine alten Muster zurückfalle" zu tun. Es geht um einen kompletten Realitätswechsel, um ein neues Leben in dem du dich von der Angst nicht mehr beeinflussen lässt. Das ist ein langer Weg, aber am Schluss ultimativ belohnend. Weil du dann zwar immer noch (aber deutlich weniger) Angst verspürst, dich aber davon nicht mehr beeinträchtigen lässt. 

Alles Beste weiterhin und lies dir die Artikel im Blog durch!

Moritz

16. Oktober 2011
16:26
Mitglied
Forum Posts: 90
Member Since:
15. Oktober 2011
Offline

Achso. Nagut, an sich klingt es sehr realistisch. Ich konnte mir ja selber gar nicht vorstellen, total angstfrei zu sein. Aber mit deinem Geschriebenem kann ich leben 🙂

Dann geh ich mal rüber zum Blog.

 

Schönen Sonntag noch.

Forum Timezone: Europe/Copenhagen

Most Users Ever Online: 129

Currently Online:
6 Guest(s)

Currently Browsing this Page:
1 Guest(s)

Top Posters:

Kathaaa: 106

Clementine: 90

Kiko: 78

SVERIGAY: 55

jan2: 43

gh0st: 42

Member Stats:

Guest Posters: 0

Members: 21608

Moderators: 0

Admins: 1

Forum Stats:

Groups: 1

Forums: 2

Topics: 184

Posts: 1223

Administrators: Moritz: 47