(Kampf)Sport und Selbstbewusstsein

Please consider registering
guest

Log In

Lost password?
Advanced Search

— Forum Scope —

  

— Match —

   

— Forum Options —

   

Minimum search word length is 4 characters - maximum search word length is 84 characters

The forums are currently locked and only available for read only access
(Kampf)Sport und Selbstbewusstsein
27. Mai 2012
21:44
Mitglied
Forum Posts: 17
Member Since:
27. Mai 2012
Offline

Hallo,

wirkt sich euer Meinung nach das Erlernen einer Kampfsportart gravierend positiv auf das Selbstbewusstsein aus?

Ich denke, dass man dadurch schon ein sicheres Auftreten und ein anderes Körpergefühl bekommt...

Aber wahrscheinlich erst nach einigem Training...

Freue mich über eure Ansichten!

27. Mai 2012
22:13
Mitglied
Forum Posts: 42
Member Since:
11. September 2011
Offline

Was ich bisher gehört/gelesen hab wirkt sich Sport ( primär Ausdauersport, bei Jungen/Männern auch Sport der den Muskelaufbau fördert ) generell Selbstbewusstseinfördernd. Kampfsport ist hier natürlich keine Ausnahme und oft ( je nach Situation bzw. wo du Probleme mim Selbstbewusstsein hast ) vielleicht sogar hilfreicher als "normaler" Sport. 

27. Mai 2012
22:39
Mitglied
Forum Posts: 17
Member Since:
27. Mai 2012
Offline

Ok, wahrscheinlich muss man aber erst ne Zeit lang am Ball bleiben, was Kampfsport angeht.

Man fühlt sich einfach sicherer und entwickelt Durchsetzungsvermögen, denke ich.

Auch wird einem die "Hemmschwelle" genommen...

Ich habe gerade erst mit Kampfsport angefangen, bin aber motiviert weiter zu machen.

28. Mai 2012
12:39
Mitglied
Forum Posts: 42
Member Since:
11. September 2011
Offline

Stimmt, das Wichtige ist das am Ball bleiben, egal was du machst. Btw. was für einen Kampfsport machst du eigentlich ( Karate, Judo, .... )?

28. Mai 2012
13:03
Mitglied
Forum Posts: 17
Member Since:
27. Mai 2012
Offline

Hey gh0st,

habe jetzt mit "Krav Maga" angefangen.

Klar, man kann nicht gleich erwarten, dass man nach ein paar Trainingseinheiten super selbstsicher ist.

Hoffe, das kommt alles mit der Zeit. Ein anderer positiver Effekt ist auch, dass man was für den Körper tut, wie du schon meintest.

28. Mai 2012
15:36
Mitglied
Forum Posts: 28
Member Since:
20. Februar 2012
Offline

Hey Leppo,

finde ich klasse, dass du mit Kampfsport angefangen hast. Ich selbst praktiziere zwar aktiv keinen Kampfsport, denke aber, dass Kampfsporttechniken ein geeignetes Instrument sind, die dir Wege zeigen, wie man auch alltägliche (schwierige) Situationen meistern kann. Sie helfen dir beispielsweise, dein Gegenüber besser einzuschätzen.

Es ist aus eigener Erfahrung wichtig, überhaupt Sport zu treiben. Es spielt dabei keine allzu große Rolle, welche Sportart man ausübt. Es ist wichtiger, man hat auch Spaß dabei. Ich gehe beispielsweise joggen, schwimmen und spiele Fußball. Man sollte auf jeden Fall auch darauf achten, den Sport nicht als einzigen Lebensinhalt anzusehen (wenn man z.B. nur Zweiter beim 100m-Lauf wird, ist das nicht weiter tragisch), sondern Sport sollte eher als Abwechslung zum stressigen, manchmal auch öden Alltag dienen. Ich treibe Sport auch, um neue Energie zu gewinnen. Ich fühle mich danach meistens ausgeglichener und somit auch energischer.

Wünsche dir viel Erfolg beim Krav Maga!

LG Stefan

28. Mai 2012
18:03
Mitglied
Forum Posts: 17
Member Since:
27. Mai 2012
Offline

Ja danke,

wenn sich langfristige Trainingserfolge einstellen und ich stark wie Bruce Lee bin,

kann ich dies ja hier kundtun 😉

Man hat devinitiv weniger Schiss, wenn man abends durch die Straßen geht, habe ich von Leuten gehört,

die schon länger dabei sind.

Forum Timezone: Europe/Copenhagen

Most Users Ever Online: 129

Currently Online:
8 Guest(s)

Currently Browsing this Page:
1 Guest(s)

Top Posters:

Kathaaa: 106

Clementine: 90

Kiko: 78

SVERIGAY: 55

jan2: 43

gh0st: 42

Member Stats:

Guest Posters: 0

Members: 21601

Moderators: 0

Admins: 1

Forum Stats:

Groups: 1

Forums: 2

Topics: 184

Posts: 1223

Administrators: Moritz: 47