Neu hier? Dann hol dir meine TÄGLICHEN Tipps für ein starkes Leben und ich geb dir außerdem noch meinen gratis Report: "Die 7 besten Tipps für sofort mehr Selbstbewusstsein" direkt zum runterladen oben drauf. Klicke hier und lade dir den Report jetzt herunter, so lange er noch online ist…

Mehr Selbstbewusstsein durch bewusste Entspannung

Gönne dir einen Augenblick der Ruhe und du begreifst, wie närrisch du herumgehastet bist. Lerne zu schweigen und du merkst, dass du viel zu viel geredet hast. Sei gütig und du siehst ein, dass dein Urteil über andere allzu hart war.
— Chinesische Weisheit

Man macht sich oft selber das Leben schwer.

Man verlangt zu viel von sich. Man versucht, perfekt zu sein. Man steckt utopische Ziele und ist dann enttäuscht, wenn man diese nicht erreicht.

Pausen zum Durchatmen und Runterkommen gönnt man sich wenige. Immer vorwärts, immer schneller.

Diese unbewusste Art zu leben ist sehr energieraubend und doch gehen die meisten von uns genau so durchs Leben. Getrieben von den horenden Erwartungen der Gesellschaft oder uns selbst, hetzen wir gestresst durch den Alltag und lassen dabei viel Lebensfreude am Wegesrand liegen.

Gegen diesen miserablen Zustand gibts nur eins: Mehr Bewusstsein. Sich selber bewusster werden. Negative Muster unterbrechen wenn sie auftreten. Sich selber besser behandeln. Die Dinge einfach lockerer nehmen.

Alltäglicher Wahnsinn

Kennst du das irgendwoher?

Man geht durch den Tag und eigentlich gibt es nichts zu meckern, die Sonne scheint, der Garten blüht, die Bienen summen. Alles super. Sollte man meinen. Und doch fühlt man sich irgendwie gestresst.

Man rennt und rennt und kommt trotzdem nirgends an. Man gibt sein Bestes und ist doch nie richtig mit sich zufrieden. Pausen sollte man zwar auch mal machen, tut man aber nicht, denn man will ja keine Zeit verlieren.

In diesem täglichen Tumult verliert man sich schnell selber. Man verliert das Gespür für seinen inneren Zustand. Man wird taub gegenüber den inneren Warnsignalen… und macht dann trotzdem oder genau deswegen blind weiter.

Wenn dieser Negativzustand erstmal ein paar Tage angehalten hat, wird er mit der Zeit schon als normal akzeptiert. Der normale Negativzustand. „Du siehst heute aber schlecht aus, geht’s dir nicht gut?“ „Hä? Was redest du da? Mir geht’s so gut wie sonst auch.“

Und so kann es passieren, dass man über ganze Tage, Wochen oder sogar Monate hinweg schlecht drauf ist und sich unwohl fühlt. Um diesem Wahnsinn Einhalt zu gebieten, gibt’s nur eins: Mehr Bewusstsein. Sich selbst bewusst zu werden. Seinen inneren Zustand immer wieder zu prüfen und gegebenenfalls die Handbremse zu ziehen und zu sagen:

„Halt mal, ich fühle mich nicht gut, ich mache mir hier selber das Leben schwer, jetzt reichts.“

Hol dir den Gratis Report:
Die 7 besten Tipps für sofort mehr Selbstbewusstsein

kostenlose-tipps-selbstbewusstsein-klein-150x150
Vorname:
E-Mail:

Was bist du dir wert?

Was bist du dir wert? Das ist hier die Frage. Was bist du dir wert?… Was ist dir deine Gesundheit wert? Was sind dir deine Beziehungen wert? Und was ist dir dieses eine Leben, das du hast, wert?

Wenn du dir diese Fragen einmal stellst, dann wirst du wahrscheinlich wie ich auf den Trichter kommen, dass dieses Leben viel zu wertvoll ist, als das man es so leichtfertig aufs Spiel setzen könnte.

Wozu all das Gerenne? Wozu immer alles perfekt machen? Warum immer erster sein wollen? Warum nie eine Pause einlegen?

Wenn das Leben nicht dazu da ist, in Exstase zu leben, sich in all seinen Süßigkeiten zu verlieren und freudig durch die Welt zu hüpfen, zu was leben wir dann?

Was bringen dir all deine ersten Plätze, deine tolle Karriere, dein dickes Auto, wenn es dir unter all diesen Oberflächlichkeiten miserabel geht? Was?

Denk mal nach. Was bist du dir wert?

Meine Antwort ist ganz klar: Ich bin mir selber mehr wert als alles andere. Ich komme an erster Stelle. Alles andere ist zweitrangig. Behalte dein Auto, behalte dein Haus, behalte deine Karriere. Wenn es mir dadurch selber nicht gut geht, dann brauche ich nichts von alle dem.

Mach mal halb lang

Egal welchen Verpflichtungen du im Moment hinterherrennst. Mach mal halb lang. Gib dir selber mehr Zeit. Genieße das, was du da tust und hetze nicht einfach nur von einer Aufgabe zur nächsten.

Noch mal: Wenn das Leben nicht dazu da ist, voll und ganz genossen zu werden, wozu dann überhaupt leben?

Also genieße das, was du da tust. Der Weg ist das Ziel. Und der Weg ist umso schöner, umso mehr du dich deiner Aufgabe hingeben kannst und dich in ihr verlierst.

Du musst dabei auch nichts perfekt machen. Perfektion ist was für Idioten. Denn Perfektion wird es nie geben, egal wie gut du es machst. Also vergiss diesen Quatsch. Du musst nicht perfekt sein. Niemand muss das. Und derjenige, der die Perfektion sucht, wird viel eher die Depression finden. Sei nicht so hart zu dir selber.

Noch mal: Was bist du dir wert?

Gönne dir statt dessen öfter mal eine Pause. Nimm dir Zeit, Zeit für dich selber. Sei dabei aufmerksam, aufmerksam gegenüber den kleinen Dingen im Leben. Wenn du etwas arbeitest, dann gehe voll in deine Arbeit hinein. Verliere dich ganz in deinem Tun und schaue was dabei heraus kommt.

Mein Vorschlag: Mach diese Woche zur „Ich mag mich“-Woche.

  • Suche dir zwei Tage heraus, an denen du bewusst eine halbe Stunde nur für dich heraus nimmst. Um im Wald spazieren zu gehen oder mal wieder in aller Ruhe einen Tee zu trinken und ein Buch zu lesen.
  • Beobachte dich intensiv. Wenn du dir selber zu viel Druck machst, mach die Augen zu, atme ein paarmal tief durch und entspanne deine Schultern. Lass die Arbeit für 5 Minuten liegen und gehe hinaus an die frische Luft.
  • Wenn dich dein innerer Kritiker mal wieder runtermacht, sage dir: Ich muss nicht perfekt sein, niemand muss das. Perfektion ist etwas für Idioten. Und jetzt mach ich erst mal halb lang! Und dann wie oben entspannen und ein bisschen frische Luft schnappen.

Was bist du dir wert? Schau dir die kommende Woche an und du weißt es.

Wie du dich selber zur Priorität #1 machst in deinem Leben, ganz unabhängig davon, was alle anderen sagen, zeig ich dir hier, in meinem Buch: Selbstbewusstsein Stärken – Das Handbuch. Lesen, anwenden und dich gut fühlen!

Beitrag teilen ♥

Hey Du!

Bevor du gehst, hol dir noch meine 108 besten Tipps für ein starkes Selbstbewusstsein. Garantiert gut. Und garantiert kostenlos.

 

✓ Selbstbewusst auftreten 

✓ Negative Gedanken loswerden 

Entspannter sein und das Leben mehr genießen...

Alles klar, die ersten Tipps sind schon auf dem Weg zu dir!

Checke deinen Posteingang.