Was tun gegen hochroten Kopf und Schweißausbrüche

Please consider registering
guest

Log In

Lost password?
Advanced Search

— Forum Scope —

  

— Match —

   

— Forum Options —

   

Minimum search word length is 4 characters - maximum search word length is 84 characters

The forums are currently locked and only available for read only access
Was tun gegen hochroten Kopf und Schweißausbrüche
25. Januar 2012
20:50
Mitglied
Forum Posts: 3
Member Since:
25. Januar 2012
Offline

Hallo,

 

ich habe ein Problem damit wie mein Körper reagiert, wenn ich unsicher bin.

 

Solange ich alles im Griff habe, bin ich überhaupt nicht schüchtern und kommuniziere gerne mit meinen Mitmenschen.

Nur wenn auch nur eine Kleinigkeit nicht ganz glatt läuft oder zuviele Augenpaare auf mich gerichtet sind, werd ich sofort tierisch nervös. Auch bei "Problemen" die keine Probleme sind. Ich weiß das auch und mache die Probleme auch nicht größer als sie sind, aber dennoch kann ich meinen Körper nicht beruhigen und dann ärgere ich mich einfach über meine körperlichen Reaktionen.

 

Zum Beispiel, wenn ich irgendetwas gefragt werde und die Antwort nicht gleich parat habe - kein Problem dann schau ich eben nach und hab die Lösung dann auch schnell - aber in dieser Zeit habe ich dann schon längst einen hochroten Kopf bekommen, Schweißausbrüche und hektische Atmung.

 

Es reicht schon, wenn ich mich vor anderen rechtfertigen muss oder allein nur das Gespräch auf mich kommt (und ich damit Mittelpunkt des Geschehens bin) - von Vorträgen vor versammelter Mannschaft will ich hier gar nicht erst anfangen...

dann braucht es nur ein paar sekunden und ich sitze wieder mit hochrotem Kopf und schweißgebadet in der Runde. Dann heißt es wieder schnell zurückziehen. Auf der Toilette tief durchatmen und mit Hilfe von Make-Up die roten Flecken überpinseln. Und durch dieses sehr auffällige Äußere werde ich dann erst recht unsicher, da ich ja nicht will, dass mich jemand so sieht.

 

Im Kreis meiner engsten Vertrauten passiert mir das eigentlich nicht. aber es müssen nur ein paar wenige Personen anwesend sein, vor denen ich mich gerade nicht blamieren und gut dastehen will - und dann passiert es. Und vorallem auch wirklich in situationen, die gar nicht schlimm sind.

 

Habt ihr vielleicht einen Rat für mich, wie ich meinen Körper beruhigen kann, dass er nicht gleich bei jeder kleinen Schrecksekunde und Unsicherheit in Wallung gerät und ich hyperventiliere...?!

 

Ich danke euch schon mal wie verrückt im Voraus! DANKE.

26. Januar 2012
18:49
Mitglied
Forum Posts: 7
Member Since:
25. Januar 2012
Offline

Hey 12Flo2,

ich kenne dein Problem ich bin in genau der selben Situation wie du ...

Ich gehe noch zur Schule und wenn ich mich im Unterricht melde und drankomme ist noch alles okay, aber wenn dann Fragen auftauchen und ich was erklären muss wird es ganz schlimm ...

ich laufe im ganzen Gesicht rot an und würde mich am liebsten verstecken. Und sobald dann ein Komentar kommt wie zum Beispiel du brauchst doh nicht rot werden dann wird es nur noch schlimmer .

ich bin seid 2 Jahren auf einer neuen Schule und seitdem ich auf dieser Schule bin hat es damit angefangen das ich rot werde...

Das hat damit zu tun das ich mich bei ihnen nicht wohlfühle ich fühle mich ausgegrenzt und frage mich immer wieder was sie von mir denken ....ganz anders wenn ich mit meinen freunden unterwegs bin ... dann kann ich offen mit ihnen über alles reden ohne rot zu werden ...

Ganz schlimm ist es wenn ich durch ein Einkaufszentrum laufe und mir Schulkameraden entgegenkommen und Hallo sagen .

In dieser Situation gibt es keinen grund rot zu werden aber ich kann nichts dagegen tun. Es ist als ob ich meinen eigenen Körper nicht unter Kontrolle habe ..

Aber schreib dir mal 4 Dinge auf die du an die magst oder worauf du stolz bist und jedesmal wenn du in eine solche Situation kommst sagst du dir diese Dinge selbst leise in Gedanken vor. Wichtig dabei ist auch nicht immer dran zu denken das du rot werden könntest, versuch winfach du selbst zu sein ...

29. Januar 2012
18:10
Admin
Forum Posts: 47
Member Since:
18. Februar 2010
Offline

Jan schrieb:

 

Also kurzfristig würde ich sagen, vorher Enstpannungsübungen machen, meditieren, und während des Vortrags die Leute selbst beobachten. Obwohl das schwierig ist, wenn man nebenbei redet. Such dir Personen die nett gucken und konzentriere dich auf diese Personen.

Längerfristig: Anscheinend ist dir wichtig, was die Leute über dich denken (Überraschung!). Deswegen Glaubenssätze raussuchen und sich diese jeden Tag einverleiben.  Z.B. Keiner will dir was böses. Du wirst wie jeden Tag auch wieder in deinem Bett einschlafen, so als wäre nichts passiert. Wenn jemand anderes einen Vortrag hält und diese Person aufgeregt ist, machst du diese Person dann auch fertig?, lachst du diese Person auch aus, denskt du ne virtel Stunde später und die nächsten Tage noch über diese Person nach? Nein, es ist dir schnurzegal. Und bei den anderen wird wohl kaum anders sein. Natürlich gibt es pro eine Milion Einwohner auch mal eine Ausnahme, aber mit dieser Person wirst du wahrscheinlich sowieso nicht befreundet sein wollen.

Es gibt viele Glaubenssätze. Recherchiere im Internet. Dieses Thema hat meistens mit der Angst vor Ablehnung zu tun.

31. Januar 2012
12:09
Mitglied
Forum Posts: 7
Member Since:
25. Januar 2012
Offline

leider ist das ziemlich schwierig vorallem wenn man von kaum jemanden gesagt bekommt das man etwas richtig gut kann und gut aussieht. Ich weiß ja das die leute vielleicht nicht so sind wie ich es mir immer denke aber leider gibt es trotzdem kommentare wenn man vorträge halten muss und man rot anläuft .. ich würde gerne wissen woher das kommt. Ich war früher selbstbewusstsein in person hatte viele freunde und ich konnte auf jeden zugehen ohne das es mir peinlich ist. dann gab es schwierigkeiten in der Familie und damit habe ich mein selbstbewusstsein verloren ...

ich weiß nicht ie ich damit umgehen soll 🙁

31. Januar 2012
13:42
Mitglied
Forum Posts: 43
Member Since:
11. September 2011
Offline
Forum Timezone: Europe/Copenhagen

Most Users Ever Online: 129

Currently Online:
6 Guest(s)

Currently Browsing this Page:
1 Guest(s)

Top Posters:

Kathaaa: 106

Clementine: 90

Kiko: 78

SVERIGAY: 55

jan2: 43

gh0st: 42

Member Stats:

Guest Posters: 0

Members: 20556

Moderators: 0

Admins: 1

Forum Stats:

Groups: 1

Forums: 2

Topics: 184

Posts: 1223

Administrators: Moritz: 47

Hey Du!

Bevor du gehst, hol dir noch meine 108 besten Tipps für ein starkes Selbstbewusstsein. Garantiert gut. Und garantiert kostenlos.

 

✓ Selbstbewusst auftreten 

✓ Negative Gedanken loswerden 

Entspannter sein und das Leben mehr genießen...

Alles klar, die ersten Tipps sind schon auf dem Weg zu dir!

Checke deinen Posteingang.