Neu hier? Dann hol dir meine TÄGLICHEN Tipps für ein starkes Leben und ich geb dir außerdem noch meinen gratis Report: "Die 7 besten Tipps für sofort mehr Selbstbewusstsein" direkt zum runterladen oben drauf. Klicke hier und lade dir den Report jetzt herunter, so lange er noch online ist…

Schuldgefühle überwinden

Deine Politiker, Priester, Eltern, sie alle erschaffen Schuldgefühle in dir, denn das ist der einzige Weg, um dich zu kontrollieren und manipulieren. Wie kann man eine Person kontrollieren, die vollkommen im Einklang ist? Das geht nicht.
— Bhagwan Shree Rajneesh

Schuldgefühle haben eine enorme Kraft. Sie sind ein sehr mächtiges Werkzeug, um Menschen zu manipulieren.

„Wenn du das nicht machst, dann kannst du schauen wo du bleibst.“ „Sei soundso oder ich mag dich nicht mehr.“ „Wenn du das machst, dann kenne ich dich nicht mehr.“

Diese Taktik ist widerlich und wird doch an jeder Ecke angewendet. In Beziehungen, in der Schule und vor allem in der Erziehung durch deine Eltern.

Sie wollen, dass du dies oder das machst und benutzen dazu Zuckerbrot und Peitsche. Tu das, was wir dir sagen und wir mögen dich. Tu es nicht und wir entziehen dir unsere Liebe.

Das ist ein ganz gemeines Spiel von unbewussten Menschen, die Kontrolle über andere Menschen ausüben wollen.

Wie Schuldgefühle entstehen

Schuldgefühle entstehen dann, wenn du glaubst, dass du jemandem etwas schuldest.

Natürlich kommen diese Schuldgefühle nicht einfach so aus dem Nichts. Meistens versucht dir jemand einzureden, dass du ihm irgendetwas schuldest.

Wenn du das dann glaubst, dann wird sich in dir ein ungemütliches Gefühl bilden und du wirst den Drang verspüren, diese Schuld zu begleichen, um das Gefühl loszuwerden.

Hier kommt also die erste wichtige Feststellung: Du machst dir deine Schuldgefühle selber. Niemand kann in dir Schuldgefühle installieren, wenn du die zugrundeliegende Schuld nicht akzeptierst.

Wenn du dich also schuldig fühlst, dann deswegen, weil du es selbst so gewählt hast! Du hast das, was dir der andere vorwirft, übernommen und für wahr befunden.

Jemand anders kann dir zwar Fehler vorwerfen, dich beschuldigen und dir Vorwürfe machen mit dem Ziel, dass du dich schuldig fühlst, aber ob du das dann zulässt, ist ganz deine Sache.

Was ich damit sagen will ist nicht, dass du blöd bist, wenn du dich von anderen manipulieren lässt und Schuldgefühle entwickelst. Ganz im Gegenteil. Das passiert jedem. Jeden Tag. Eine Sekunde mal nicht aufgepasst und schon hat uns der andere eingelullt…

Was ich sage ist: Jemand anders kann nicht mit dir spielen, wenn du es nicht zulässt. Du hast die volle Kontrolle darüber, wie du auf die Vorwürfe andere Menschen reagieren willst.

Niemand kann in dir Schuldgefühle wecken, wenn du die zugrundeliegende Schuld nicht akzeptierst.

Hol dir den Gratis Report:
Die 7 besten Tipps für sofort mehr Selbstbewusstsein

kostenlose-tipps-selbstbewusstsein-klein-150x150
Vorname:
E-Mail:

Eltern und Schuldgefühle

Manche glauben, sie schulden ihren Eltern etwas. Das ist falsch.

Deine Eltern haben dich groß gezogen und dir hoffentlich alle Liebe dieser Welt mitgegeben. Schuldest du ihnen dafür etwas? Nein, das tust du nicht.

Deine Eltern haben dich bekommen, weil sie dich wollten. Es war ihre Pflicht, sich um dich zu kümmern. Du bist ihnen nichts schuldig. Sie haben sich für dich entschieden, es war ihre Wahl und sie müssen die Konsequenzen dieser Wahl tragen, nicht du.

Hilfst du deinen Eltern, wenn sie etwas brauchen? Natürlich. Aber nicht, weil du ihnen irgendetwas schuldest – denn das tust du nicht – sondern weil du sie liebst. Du hilfst aus Zuneigung zu ihnen und nicht, weil „da noch eine Rechnung offen ist“.

Generell gilt: Du schuldest niemandem etwas.

Nicht deinem Vater, nicht deiner Mutter, nicht deiner Schwester. Und das Gleiche gilt natürlich auch andersrum. Niemand schuldet dir etwas. Deine Kinder schulden dir nichts. Dein Partner schuldet dir nichts. Diese Welt schuldet dir nichts. Niemand schuldet dir etwas!

Manipulationen erkennen und Schuldgefühle abweisen

Manipulationen zu erkennen ist nicht ganz einfach. Kaum hat man sich versehen, macht man schon wieder irgendetwas, auf das man eigentlich gar keine Lust hatte, nur weil der andere einem eingeredet hat, man wäre in der Pflicht.

Der beste Tipp den ich dir hier geben kann ist folgender: Sei wachsam. Sei bewusst. Und höre auf deine Intuition.

Wenn du mit einem Manipulator zu tun hast, der dich besäuselt und dir Schuldgefühle unterjubeln will, damit du gefügig wirst, dann ist es sehr schwierig, seine Sätze logisch zu sezieren und den Haken hinter der Sache zu entdecken. Dein Gehirn kann einfach nicht so schnell die Lücke in seinen Sätzen finden.

Statt dessen, höre auf deine Intuition.

Wahrscheinlich hast du schon in den ersten Sekunden ein mulmiges Gefühl, wenn du mit so einer Person sprichst. Wenn sie dich dann auffordert, für sie irgendetwas zu tun und du genau in diesem Moment noch mal ein starkes Widerstandsgefühl verspürst, dann höre auf dieses Gefühl.

Dein Verstand ist in der Zeit wahrscheinlich immer noch dabei, diese Sätze nachzuvollziehen und drängt dich möglicherweise gerade dazu, einfach „Ja“ zu sagen, damit du die Situation schnell verlassen kannst.

Tu das nicht.

Statt dessen, geh mit deinem Bauchgefühl. Wenn du Zeit gewinnen willst, um einen Überblick über die Situation zu bekommen, dann sage das der anderen Person. „Du, ich muss da erst mal drüber nachdenken“.

Und dann frag dich in aller Ruhe: Bin ich dieser Person zu etwas verpflichtet? Habe ich Lust, ihr diesen Gefallen zu tun? Habe ich ein gutes Gefühl bei der Sache oder fühle ich, dass mich der andere nur ausnutzen will?

Wenn Schuldgefühle im Spiel sind, du aber innerlich genau weißt, dass du dem anderen eigentlich gar nichts schuldest, dann steh endlich auf. Steh auf, für dich. Werde dir den Tatsachen bewusst. Du schuldest ihm nichts, also musst du ihm auch nicht helfen!

Hilf, weil DU helfen willst und nicht, weil dir jemand einbläuen will, dass du ihm etwas schuldest.

Wie du dieses Mindset in den Alltag umsetzt und dich von manipulativen Menschen nicht mehr einlullen lässt, zeige ich dir hier, im Selbstbewusstsein Stärken – Handbuch. Schau rein und leg heute damit los!

Beitrag teilen ♥

Hey Du!

Bevor du gehst, hol dir noch meine 108 besten Tipps für ein starkes Selbstbewusstsein. Garantiert gut. Und garantiert kostenlos.

 

✓ Selbstbewusst auftreten 

✓ Negative Gedanken loswerden 

Entspannter sein und das Leben mehr genießen...

Alles klar, die ersten Tipps sind schon auf dem Weg zu dir!

Checke deinen Posteingang.