Neu hier? Dann hol dir meine TÄGLICHEN Tipps für ein starkes Leben und ich geb dir außerdem noch meinen gratis Report: "Die 7 besten Tipps für sofort mehr Selbstbewusstsein" direkt zum runterladen oben drauf. Klicke hier und lade dir den Report jetzt herunter, so lange er noch online ist…

3 Tipps um deine Ängste zu überwinden

Mut ist nicht, keine Angst zu haben, sondern die eigene Angst zu überwinden.
— Martina Aschwanden

Im Unterricht strecken. Zum Chef gehen und eine Gehaltserhöhung verlangen. Der Freundin die Meinung sagen. Den Arbeitskollegen auf seine unfaire Umgangsweise aufmerksam machen. Eltern und Bekannte von deinem Coming-Out berichten. Eine Rede halten. Dem Ehepartner offenbaren, dass du nicht mehr verliebt bist. Schule/Studium oder Beruf abbrechen – entgegen allem Druck der Außenwelt. Die oder den Angebetete/n ansprechen…

Wie zur Hölle überwindet man sich, diese Ängste anzupacken, ohne dabei wieder im letzten Moment wie ein Strohhalm im Winde einzuknicken?

Ich habe mir über die Jahre einige Werkzeuge angeeignet, die mir enorm dabei helfen, herausfordernde Situationen anzupacken und dann auch voll und ganz durchzuziehen.

Du stehst gerade vor einer schwierigen Situation? Du weißt ganz genau, dass es gut für dich wäre, die Sache endlich mal anzupacken, anstatt sie immer weiter vor dir herzuschieben?

Dann hab ich dir hier meine drei besten Tipps, um sich unangenehmen Situationen zu stellen und die Angst zu überwinden.

1. Welch Schmerz

Mach mal die Augen zu und stelle dir vor, welchen Schmerz du erleiden müsstest, wenn du diese Sache nicht irgendwann einmal geregelt kriegst. Wie würde es sich anfühlen, wenn du in 5 Jahren immer noch das gleiche Problem hättest? Wie wird dein weiteres Leben verlaufen, wenn du diese Sache weiterhin in dich hineinpresst, anstatt aktiv etwas dagegen zu unternehmen?

Vielleicht sagst du jetzt: “Wenn ich mich der Aufgabe nicht stellen muss, dann kann ich auch keine Niederlage einstecken und muss so auch keine Schmerzen ertragen”.

Falsch.

Wenn du deine Aufgabe nicht angehst, dann wirst du einen Schmerz ertragen müssen, der noch 10 mal stärker ist, als eine temporäre Niederlage einstecken zu müssen. Du wirst nämlich dein ganzes Leben daran denken müssen, wie schön es doch gewesen wäre wenn…

…wie schön es gewesen wäre, ein freies Leben zu leben, deine Meinung zu sagen, dich von all deinem Balast zu befreien, dich selbst zu leben!

Im Gegensatz zu diesem enormen, lebenslangen Schmerz, der Tag für Tag in deinem Bauch für Unwohlsein sorgen wird, ist eine temporäre Niederlage (wenn sie denn überhaupt eintritt) ein Klacks.

Darum stelle dir diesen Schmerz so innerlich vor, wie du nur kannst. Ja, versuche ihn sogar zu fühlen.

Stelle dir dieses Szenario so lebhaft vor wie möglich. Mach die Augen zu und überlege dir, wie es sich anfühlen wird, in einem Jahr immer noch am gleichen Fleck zu stehen wie heute. Nichts hat sich verändert. Das Leben geht an dir vorbei und du schluckst täglich aufs Neue eine bittere Pille nach der anderen und kommst nicht aus dir heraus.

Gratis Report - Die 7 besten Tipps für sofort mehr Selbstbewusstsein

kostenlose-tipps-selbstbewusstsein-klein-150x150

2. Was ist das Schlimmste, das passieren kann?

Wann immer du ein ungutes Gefühl in deinem Bauch bekommst, wenn du über dein Vorhaben nachdenkst oder wenn du kurz davor stehst, frage dich folgendes:

“Was ist den bitteschön das Schlimmste, das passieren kann?”.

Was zum Henker soll schon groß passieren?

Du musst eine Rede halten und vergisst alles was du sagen wolltest. Du verstummst und schaust einfach nur noch blank auf dein Papier.

Und jetzt?

Musst du sterben? Nein!
Wird sich dein Leben in irgendeiner fundamentalen Art und Weise verändern? Nein!
Wirst du aus der Gesellschaft ausgestoßen werden? Nein!
Werden plötzlich alle Leute aufstehen und den Saal verlassen? Nein!
Wirst du an diesem Abend, genauso wie alle anderen Abende auch, wieder gesund und munter in deinem Bett einschlafen? Ja, zu 100%!

Wenn man das Große Ganze betrachtet, spielt es keine Rolle, welche kleinen Niederlagen du einstecken musst. Wenn du mit 80 in deinem Schaukelstuhl sitzt, werden dir all diese kleinen Problemchen, die dir heute so groß vorkommen, nur noch ein müdes Lächeln abringen.

Darum frage dich immer wieder: Was ist das Schlimmste, das passieren kann?

3. Verpflichte dich öffentlich

Verpflichte dich öffentlich gegenüber einem (oder noch besser: mehreren) Mitmenschen, dass du diese Sache jetzt endlich anpackst. Geh zu deinem besten Freund und erzähl ihm von deinem Vorhaben. Sag ihm was du vor hast. Sag ihm, dass du das schon lange einmal machen wolltest und das du es jetzt machst – komme was wolle. Sei in deiner Formulierung konkret. Wann genau und wo willst du es machen? Wer kann am Schluß bezeugen, dass du es wirklich gemacht hast?

Alleine schon dadurch, dass du dein Vorhaben laut aussprichst, versetzt du dich in einen Aktions-Zustand. Da hast du’s gesagt. Laut. Mit deinem Mund. Und der Andere hat’s gehört.

Außerdem hast du es dich auch selber einmal laut sagen hören. Das ist unglaublich motivierend. Jetzt ist es nicht mehr nur ein Gedanke, der schon seit Ewigkeiten in deinen Gehirnverästelungen herumeiert und da für Unruhe sort, jetzt hast du den Gedanken wirklich auch mal ausgedrückt und einem anderen mitgeteilt.

Du bist nun also nicht nur selber entschlossen, es zu tun, nein, jetzt hast du dich auch noch gegenüber einem anderen verpflichtet, es durchzuziehen. Jetzt wieder umzudrehen ist schwieriger als es einfach zu machen!!!

Diese Vorgehensweise ist die Effektivste die ich kenne, um etwas Unbehagliches wirklich anzupacken. Verpflichte dich gegenüber jemand anderen und zwinge dich dadurch selber, es durchzuziehen.

Du kannst dich auch gegenüber dir selber verpflichten (also ohne Freund bzw. Kontrollinstanz). Allerdings kann ich dir gleich sagen, dass das höchstwahrscheinlich nicht hinhauen wird. Denn das benötigt strenge Selbstdisziplin und es ist einfacher, sich selber Ausreden einfallen zu lassen, warum es heute mal wieder “ungünstig” oder “nicht der richtige Zeitpunkt ist”, es zu machen.

Aus diesem Grund habe ich einen Unterbereich im Forum angelegt, in dem du dich gegenüber anderen verpflichten kannst, deine Herausforderungen endlich anzupacken.

Siehe dazu den Einleitungspost und das Unterforum.

Verpflichte dich gegenüber anderen und pack es endlich an!

Ausführung

Sobald du in die Situation kommst, wo’s zur Sache geht, denke natürlich unbedingt an die Drei Sekunden Regel. Denke nicht lange nach, sondern mach’s einfach. Es kann ja (siehe Punkt 3.) gar nichts Großes passieren.

Folge deinem Impuls und reagiere sofort. Sobald du den Gedanken bekommst, dass du das jetzt machst, lege direkt los, ohne weiter nachzudenken. Überrasche dich in diesem Moment selber, indem du direkt in die physische Handlung übergehst (d.h. sag was du sagen willst, streck die Hand in die Höhe, gehe auf deinen Chef/Angebetete/n zu) ohne weiter nachzudenken. So erlaubst du deinem Kopf nicht, sich nochmals einzuschalten und dich evtl. wieder von deinem Vorhaben abzubringen.

Um das nochmal kurz zusammzufassen: Mache dir klar, welchen Schmerz du ertragen müsstest, wenn dein Leben ewig so weiter ginge (zu sagen: eigentlich ist mein Leben doch ganz O.K. so, gilt nicht!)

Dann überlege dir, was ist denn bitteschön das Schlimmste das passieren kann?

Und am Schluss: Verpflichte dich. Hier im Forum, gegenüber einem Freund oder deiner Uroma. Es spielt keine Rolle. Verpflichte dich und zieh es durch!

Wenn dir etwas an dir und deiner Entwicklung liegt, dann benutze diese Werkzeuge und mach’ endlich, worüber du schon so lange nachdenkst!

Verdammt, du hast nur ein Leben!

Verschwende es nicht.

LEBE DICH!

P.S.: Ein weiterer, sehr hilfreicher Artikel zum Thema: Angst

Beitrag teilen ♥

9SHARESTeilen
2RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1

geheimnisse selbstbewusster menschen

Die Geheimnisse selbstbewusster Menschen!
108 Tipps für sofort mehr Selbstvertrauen

Einfach Name und E-Mail Adresse eintragen und ich sende dir sofort die Geheimnisse selbstbewusster Menschen zu, per E-mail und absolut gratis!

datenschutz Wir halten uns an den Datenschutz. Kein Spam - Keine Bindung - Jederzeit abmeldbar.

Das Geheimnis selbstbewusster Menschen

Trag unten deinen Namen und deine Email Adresse ein und ich sende dir 108 Geheimnisse für mehr Selbstbewusstsein zu, per Email, absolut GRATIS!

datenschutz Wir halten uns an den Datenschutz.
Kein Spam - Keine Bindung - Jederzeit abmeldbar.