Meinungsumschwung

Please consider registering
guest

Log In

Lost password?
Advanced Search

— Forum Scope —

  

— Match —

   

— Forum Options —

   

Minimum search word length is 4 characters - maximum search word length is 84 characters

The forums are currently locked and only available for read only access
Meinungsumschwung
24. März 2012
17:13
Mitglied
Forum Posts: 27
Member Since:
30. Januar 2012
Offline

Hey Leute

 

ich habe da ein kleines Problem

 

Es geht um Meinungen. Manchmal habe ich ein schlechtes Gefühl, wenn ich nicht so denke wie andere es über jemanden tun. z. B. ich finde bzw. denke, dass eine person mir unsympathisch ist und wenn ich es jemand anderes sage, der nicht der meinung ist und genau das gegenteil für die person empfindet, dann hab ich ein schlechtes gewissen, dass ich nicht so denke.

Deswegen hab ich auch angst, dass sie mich dann für eine schlechte person halten oder ich genau so denken muss.

 

Ich will das es aufhört

 

Vielleicht ist es jemanden von euch schon ähnlich ergangen. Würd mich sehr über antworten freuen

 

LG

Adrian19

24. März 2012
19:11
Mitglied
Forum Posts: 78
Member Since:
11. September 2011
Offline

Ehrlich gesagt ist es mir nie so gegangen, dass ich deswegen gelogen hätte, oder meine Meinung geändert hätte. Höchstens hab ich meine Meinung für mich behalten, weil ich nicht sicher war, was die anderen davon halten. Aber hey, es ist deine Meinung. Sie ist einer von den vielen Teilen, die zusammen dich zu der einzigartigen Person machen, die du bist. Andere mögen dich nun dafür oder nicht. Sie sind deswegen nun Feinde, Bekannte, Freunde, beste Freunde oder deine Freundin. Die Leute, die damit nicht klarkommen, hast du nicht nötig. Alle guten Beziehungen beruhen auf Akzeptanz und Toleranz. Wer dir das nicht entgegenbringen kann, ist nicht gut für dich.
Also trau dich einfach deine Meinung zu sagen ohne die Folgen auszumahlen. Leute, die deine Freunde sein können, gibt es wie Sand am Meer. Wenn es jemand nicht erträgt, dass du plötzlich deine Meinung vertrittst, weißt du sofort, dass derjenige dich nur ausgenutzt hat.

Mach dir das klar, wie Moi in einem Beitrag geschrieben hat: Du bist deine Glückes Schmied. Sehe andere Leute nicht als Grund dafür, dass es dir schlecht oder gut geht. Dafür bist allein du verantwortlich.

Mach dich nicht von den anderen abhängig.

 

Deine Hausaufgabe, versuche jeden Tag deine Meinung einmal zu äußern und zu vertreten. Wenn andere dagegen argumentieren bleib trotzdem dabei.

 

Ich hoffe das hilft.

MfG

Kiko

Lebe DEIN Leben, denn du bist die Hauptfigur deines Films und nicht nur die Nebenrolle in dem Film eines anderen.
24. März 2012
19:25
Mitglied
Forum Posts: 10
Member Since:
1. März 2012
Offline

Recht hat Kiko. Und die Idee der Hausaufgabe find ich auch gut. 😉

Dennoch kenn ich das schlechte Gefühl, nachdem man seine Meinung geäußert hat. Aber es ist halt wie es ist- man kann nicht jeden mögen und ich persönlich finde es besser zu wissen, wenn jemand mich nicht leiden kann, anstatt einen auf gespielt dauerfreundlich zu machen. So kann man sich wenigstens gezielt aus dem Weg gehen.

Und du bist kein schlechter Mensch nur weil du jemanden nicht magst. Das ist einfach normal, es sei denn du bist Mutter Theresa oder so. 😉

Also "habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"  (I. Kant) und dir so ein Urteil zu bilden und dieses zu vertreten.

Lg, Ruben 😀

26. März 2012
19:17
Mitglied
Forum Posts: 27
Member Since:
30. Januar 2012
Offline

Hey

 

danke euch nochma für eure antworten

 

i hab noch ne sache, zu der ich euren rat bräuchte.

es geht um ne person mit der ich jeden tag zusammen mitn zug fahre, aber diese ist mir eher unsympathisch und will mit dieser person  net zusammen zug fahren, aber ich will diese wehtun. Nun weiß i net was ich machen soll. Hab angst sie beginnt zu weinen oda wird es mir nachtragen.

 

Könnt ihr mir dazu nen tipp oda so geben?

LG

adrian19

28. März 2012
19:04
Mitglied
Forum Posts: 5
Member Since:
28. März 2012
Offline

den vorschlag von kiko mit der aufgabe finde ich richtig gut und professionell! ich bin sselbst in therapie und mein therapeut gibt mir auch immer eine aufgabe bis zur nächsten sitzung. so schult man sein verhalten und poolt denkstrukturen um, aber auf positive weise. solche störungen entstehen ja auf dauer bzw festigen sich, weil sich diese denkstrukturen im gehirn manifestieren. dies muss aufgebrochen werden. so kann man es auf dauer beheben =)

28. März 2012
23:59
Mitglied
Forum Posts: 78
Member Since:
11. September 2011
Offline

Mhh, das ist echt schwer Adrian. Du magst die Person nicht so, also gebe es die Möglichkeit dich nicht neben sie zu setzen, oder dich so zu setzen, dass sie sich nicht mehr zu dir setzen kann.

 

Es ist schwer anderen zu sagen, dass man ihn nicht mag. Wir selber wollen sowas ja auch nicht erfahren. Aber vielleicht versteht diese Person es auf Dauer, wenn du dich einfach nicht mehr neben sie setzt.

 

MfG

Kiko

Lebe DEIN Leben, denn du bist die Hauptfigur deines Films und nicht nur die Nebenrolle in dem Film eines anderen.
29. März 2012
13:59
Mitglied
Forum Posts: 27
Member Since:
30. Januar 2012
Offline

Hi

 

ja das wär ne möglichkeit, aber ich will der personen nicht weh tun.

 

MfG
adrian

29. März 2012
14:38
Mitglied
Forum Posts: 78
Member Since:
11. September 2011
Offline

Hallo Adrian.

Natürlich willst du ihr nicht weh tun, aber du solltest immer erst an dich denken. Wenn du die Nähe zu dieser Person nicht magst, dann solltest du sie meiden. Jedem, auch dieser Person, sollte klar sein, dass nicht jeder jeden mögen kann. Es mag sie verletzen, aber sie wird es überleben, das kannst du mir glauben.

 

MfG

Kiko

Lebe DEIN Leben, denn du bist die Hauptfigur deines Films und nicht nur die Nebenrolle in dem Film eines anderen.
29. März 2012
19:18
Mitglied
Forum Posts: 27
Member Since:
30. Januar 2012
Offline

Hi

Das gestaltet sich ein bisschen kompliziert, weil i glaub, dass sie zu weinen beginnt

Weiß nich wie ich was machen soll?

 

LG

adrian

30. März 2012
15:53
Mitglied
Forum Posts: 78
Member Since:
11. September 2011
Offline
10

... Du sollst ihr ja nicht ins Gesicht sagen, dass du sie nicht magst und dass sie verschwinden soll.

Setz dich einfach nicht neben sie und les ein Buch oder sowas... ich mein, wenn du lesen willst oder sonst was, wo man Gespräche nicht gebrauchen kann, wird sie dich bestimmt nicht nerven.

 

MfG

Kiko

Lebe DEIN Leben, denn du bist die Hauptfigur deines Films und nicht nur die Nebenrolle in dem Film eines anderen.
31. März 2012
12:53
Mitglied
Forum Posts: 27
Member Since:
30. Januar 2012
Offline

Nein, das wäre ja unter meiner Würde, wenn ich das täte.

 

LG

Adrian

Forum Timezone: Europe/Copenhagen

Most Users Ever Online: 129

Currently Online:
8 Guest(s)

Currently Browsing this Page:
1 Guest(s)

Top Posters:

Kathaaa: 106

Clementine: 90

Kiko: 78

SVERIGAY: 55

jan2: 43

gh0st: 42

Member Stats:

Guest Posters: 0

Members: 21601

Moderators: 0

Admins: 1

Forum Stats:

Groups: 1

Forums: 2

Topics: 184

Posts: 1223

Administrators: Moritz: 47