alles ganz persönlich nehmen

Please consider registering
guest

Log In

Lost password?
Advanced Search

— Forum Scope —

  

— Match —

   

— Forum Options —

   

Minimum search word length is 4 characters - maximum search word length is 84 characters

The forums are currently locked and only available for read only access
alles ganz persönlich nehmen
26. April 2012
23:09
Neues Mitglied
Forum Posts: 2
Member Since:
26. April 2012
Offline

Hallo zusammen, bin grad etwas verzweifelt. Hab nen lieben Menschen der alles, aber auch alles negative auf sich bezieht. Egal was man sagt, sie hört auf jeden Fall nur das was negativ zu deuten wäre.

Wie soll man jemanden unterstützen und motivieren, wenn ein Lob nie ankommt?

Ist so der Typus Mensch der immer so lieb war, dass sich alle da ausgeheult haben, hatte aber nie jemanden um selber Probleme loszuwerden. Wollte/ Will immer allen alles recht machen und geht kaputt an dem Frust, das das nicht gewürdigt und gelobt wird. Wir haben schon rausgefunden, dass das Problem ist, dass Sie immer Sachen gegen ihren Willen gemacht hat, weil sie glaubte, das der andere das gut findet. Der Betroffene hat aber jeweils nie überhaupt bemerkt, das da ein Opfer gebracht wurde, weil sie ja nie gesagt hat, das sie was anderes will. Bzw. Noch schlimmer sie macht was, wovon sie glaubt das jemand anderes es so will (will der aber villeicht gar nicht) und viel später bekommt der das dann noch hysterisch vorgehalten.... kapiert die Ausführungen jemand? Kann das Verhalten jemand nachvollziehen?

 

Ich will den Kontakt nicht abrechen, aber manchmal hab ich Angst, dass Unterstützung von Familienmitgliedern mein eigenes Seelenheil ruiniert.

LG Stern

27. April 2012
15:20
Mitglied
Forum Posts: 27
Member Since:
30. Januar 2012
Offline

Hey stern

 

Ich habe das selbst auch. Hab immer das Gefühl, es allen recht zu machen, obwohl ich es gerne anders haben will.

habe da manchaml angst vor den folgen oder habe ein schlechtes gewissen.

Ich glaube es ist ziemlich schwer, das loszuwerden.

 

Ich verstehe die Auführung leider nicht.

 

LG

adrian

27. April 2012
16:13
Mitglied
Forum Posts: 78
Member Since:
11. September 2011
Offline

Ich kenn es auch. Ich helfe immer allen, wenn sie mich darum bitten, oder mache etwas, was ich als selbstverständlich für Freunde sehe. Wenn ich nun aber nicht die gleichen Nettigkeiten zurückbekomme oder noch nicht mal ein Dank höre, fühle ich mich häufig einfach nur ausgenutzt. Allerdings bekommen das alle in meinem Freundeskreis mit, denn dann werd ich ziemlich asozial ihnen gegenüber, was ich eigentlich auch total schlimm von mir finde. Rede doch einfach mal mit ihr. Sag ihr, dass sie dir wichtig ist, dass du aber dich selber auch nicht daran kaputt machen willst.

Rede mit ihr und sag ihr, dass sie dir etwas entgegenkommen muss wenn das klappen soll. Sag ihr aber auch, dass du ihr helfen möchtest, weil sie dir wichtig ist. Einfach mal aussprechen, das hilft bestimmt.

 

MfG

Kiko

Lebe DEIN Leben, denn du bist die Hauptfigur deines Films und nicht nur die Nebenrolle in dem Film eines anderen.
27. April 2012
23:57
Neues Mitglied
Forum Posts: 2
Member Since:
26. April 2012
Offline

Hallo Adrian, danke für die Antwort. ja ich glaub ja auch nicht, dass das Problem selten ist. Die Frage ist nur, hast du dann "nur" ein schlechtes Gewissen weil du dir selbst damit keinen Gefallen getan hast und etwas nur anderen Rechtmachen wolltest oder bis du dann auf denjenigen sauer? 

Extrem vereinfachtes Beispiel zur Ausführung .-)

Stell dir vor: Du isst gern Kartoffeln und das ist hinreichend bekannt. Die Freundin isst lieber Nudel. Jetzt fragst du was es zu Essen geben soll, und sie sagt "Kartoffelgerichte", nur weil sie weiß, das du das magst und obwohl sie das selber nicht mag. Dann gibt es in den folgenden Tagen Kartoffelsuppe, Püree und Gerichte mit Pellkartoffeln. Du denkst es ist alles ok, du hast sie ja gefragt und es gibt Kartoffeln weil sie das (auch) gewünscht hat. Irgendwann hat sie aber Kartoffeln soo satt, dass sie total austickt, weil es immer nur wegen DIR die Sch...kartoffeln gibt, die sie nie wollte.

 

@Kiko, Danke. hab ich schon versucht. Aber Sie kapiert nicht so recht, dass nicht an allen Ihren Problemen andere schuld sind, und dass sie Entscheidungen für sich und nicht im Sinne aller anderen treffen sollte. Ich werd wohl mehr Geduld aufbringen müssen, aber das kostet manchmal schon Nerven. Sie erkennt meine Bemühung ihr zu helfen an, aber ich kann die Einstellung anderer Menschen ja nicht beeinflussen und sie kapiert eins nicht: Einige Dinge im Leben muss man so akzeptieren wie sie sind. Was vorbei ist, ist vorbei und lässt sich nicht ändern. nur die Zukunft kann ich selbstbestimmt glücklicher gestalten.

LG Stern

28. April 2012
18:02
Mitglied
Forum Posts: 27
Member Since:
30. Januar 2012
Offline

Hey stern

 

danke für die antwort

 

Ich glaube es ist beides, also ich habe sowohl ein schlechtes gewissen, weil ich mir keinen gefallen tue und mir dadurch viel energie entzogen wird und weil ich es anderen recht machen will, weil ich angst habe, dass dann die leute mit mir nix mehr zu tun haben wollen oder mich eiskalt halten oder als egoisten.

 

Zu dem beispiel kann ich nur sagen, dass die freundin auch nudeln machen kann, würd mir zb nix ausmachen. Wegen mir muss sie nicht immer kartoffeln machen und würd ich auch nich wollen.

 

grüße

adrian

Forum Timezone: Europe/Copenhagen

Most Users Ever Online: 129

Currently Online:
11 Guest(s)

Currently Browsing this Page:
1 Guest(s)

Top Posters:

Kathaaa: 106

Clementine: 90

Kiko: 78

SVERIGAY: 55

jan2: 43

gh0st: 42

Member Stats:

Guest Posters: 0

Members: 20547

Moderators: 0

Admins: 1

Forum Stats:

Groups: 1

Forums: 2

Topics: 184

Posts: 1223

Administrators: Moritz: 47

Hey Du!

Bevor du gehst, hol dir noch meine 108 besten Tipps für ein starkes Selbstbewusstsein. Garantiert gut. Und garantiert kostenlos.

 

✓ Selbstbewusst auftreten 

✓ Negative Gedanken loswerden 

Entspannter sein und das Leben mehr genießen...

Alles klar, die ersten Tipps sind schon auf dem Weg zu dir!

Checke deinen Posteingang.