Männer kennenlernen & Nein sagen

Please consider registering
guest

Log In

Lost password?
Advanced Search

— Forum Scope —

  

— Match —

   

— Forum Options —

   

Minimum search word length is 4 characters - maximum search word length is 84 characters

The forums are currently locked and only available for read only access
Männer kennenlernen & Nein sagen
14. Juli 2012
20:27
Mitglied
Forum Posts: 3
Member Since:
14. Juli 2012
Offline

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...

Also es ist so: Ich werde ab und an mal von Männern angesprochen. Die sind auch echt nett und überhaupt. Aber ich will das eigentlich gar nicht, bzw. ich finde das schon nett und schmeichelnd und so, aber ich will mich nicht mit ihnen verabreden, Handynummern tauschen, etc.

Nur bin ich eben viel zu schüchtern / unselbstbewusst um das zu sagen. Außerdem wäre es auch unhöflich, da ich ich ja auch einen Grund sagen müsste (der mir nicht einfällt bzw. der nicht nett wäre). Und überhaupt bin ich nicht so der Typ für so direkte Antworten^^

Nachdem ich mich also zurückhalte und andeute dass ich das eigentlich nicht will, läuft es durch die Hartnäckigkeit des anderen Geschlechts aber meistens drauf raus dass ich behaupte vergeben zu sein oder eben doch meine Nummer rausgebe.

Schlimm ist es auch auf Feiern bei Bekannten / Freunden. Bei komplett fremden Personen kann man ja noch eher Nein sagen ohne dass es zu peinlich wird, aber bei Freunden von Freunden ist das wirklich blöd. Ich mag schon gar nicht mehr auf solche Feiern gehn, weil eigentlich jedes Mal das selbe dabei rauskommt: Hinterher muss ich einen Freund bitten seinem Kumpel schonend beizubringen dass wir uns nicht treffen werden und dass ich kein Interesse habe - ganz einfach weil ich mich nicht traue es selbst zu sagen. Dass meine Freunde / Bekannten das auch scheiße finden muss ich wohl nicht erwähnen.

Wie mache ich es aber besser? Wie lehnt man höflich ab ohne den anderen zu kränken? Aber dennoch bestimmt genug um sich nicht noch 10 weitere Gründe anzuhören warum wir uns aber trotzdem unbedingt! wiedersehen sollten..?

 

Ich wäre wirklich dankbar für Tipps, auch wenn sich das Problem lächerlich anhört. Aber es belastet mich schon irgendwie. Ich hab so ein schlechtes Gewissen jedes Mal 🙁

15. Juli 2012
11:00
Admin
Forum Posts: 47
Member Since:
18. Februar 2010
Offline
  1. Übe das Nein-sagen vor dem Spiegel. Ich habe diese Übung in meinen Theater Gruppen gemacht und sie sind sehr wirkungsvoll. Variiere das Nein-sagen. Mal bestimmter, mal leiser, mal lauter, mal in einer andere Stimmlage. Übe das. Nicht nur in diesen Situationen sondern generell im Alltag.
  2. Du musst kein schlechtes Gewissen haben. Warum auch? Du bist hier zu absolut gar nichts verpflichtet. Das einzige Mal, wenn du ein schlechtes Gewissen haben solltest ist, wenn du dem anderen Hoffnungen machst, obwohl du es gar nicht so meinst! Also: Authentisch sein und sagen was Sache ist.  
  3. "Ich finde es nett von dir, dass du mich angesprochen hast. Das wird aber nichts, mit uns zwei." 
15. Juli 2012
18:41
Mitglied
Forum Posts: 3
Member Since:
14. Juli 2012
Offline

Danke für deine Antwort. 🙂

Der Satz zu 3. gefällt mir gut. Das mit dem Üben habe ich auch fest vor, vielleicht sollte ich mir das täglich als Übung vornehmen.

28. Juli 2012
21:22
Mitglied
Forum Posts: 10
Member Since:
18. Februar 2012
Offline

Ja, leider wird es Mädchen und Frauen immer noch anerzogen, immer nett und freundlich und höflich zu sein.

 

Wie Moritz schon sagte, übe Nein zu sagen. Einfach und bestimmt, NEIN. Begründung? Brauchst du keine, einfach Nein und fertig. Da müssen dann auch Verwandte/Bekannte durch, wenn du nicht magst, dann magst du nicht.

 

Übe fleißig NEIN sagen. Viel Erfolg dabei.

7. August 2012
12:28
Mitglied
Forum Posts: 5
Member Since:
7. August 2012
Offline

das ist wirklich eine tolle übung! man muss sich dabei auch wirklich immer sagen, dass man das reht dazu hat, nein zu sagen und es ncihts schlimmes ist =)

22. September 2012
12:49
Neues Mitglied
Forum Posts: 1
Member Since:
22. September 2012
Offline

Hallo,

das Problem kenne ich 🙂 Ich habe selbst über Jahre unter einem niedrigen Selbstwertgefühl gelitten und hatte große Probleme damit, "nein" zu sagen. Ich habe mich schließlich dazu entschieden, ein Selbstwert Coaching zu machen, was die beste Entscheidung meines Lebens war. Das Thema "nein" sagen wurde hier auch ziemlich ausführlich behandelt. Mir ist dort klar geworden, dass ein falsches "ja" belastender sein kann, als ein "nein", weil sich zunächst eine Wut gegen einen selbst richtet, weil man mal wieder ja gesagt hat und dann richtet sich die Wut indirekt gegen die andere Person, die das "ja" vermeintlich erzwungen hat. Mein Coach hat mir geraten, nach der plus - minu - minus - plus Strategie vorzugehen.

plus: Interesse zeigen / Verständnis für den anderen zeigen (in Deinem Fall z.B. "ich finde es toll, dass Du mich angesprochen hast")

minus: ein klares "nein" formulieren

minus: das "nein" kurz und knapp begründen, denn ein unbegründetes "nein" wirkt wie eine kalte Dusche (z.B. "ich genieße gerade mein singleleben")

plus: um Verständnis bitten

Ich habe diese Strategie jetzt schon ein paar Mal ausprobiert und sehr positive Erfahrungen gemacht. Meine Befürchtung, dass der Gegenüber mit Ablehnung oder Wut reagieren könnte oder es peinlich wird, sind absolut nicht eingetroffen. Im Gegenteil, bisher war die Resonanz sehr positiv.

Sollte hier zufällig jemand aus Düsseldorf sein und Interesse an einem Selbstwert Coaching haben, kann ich die Praxis von Inga Menzel (http://www.praxis-menzel.com) nur empfehlen.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Üben!

24. September 2012
04:02
Neues Mitglied
Forum Posts: 2
Member Since:
24. September 2012
Offline

Du kannst sagen, was du hier geschrieben hast. Nämlich du fändest es ja nett und schmeichelhaft, du dich aber nicht mit Männer treffen möchtest. Zusätzlich könntest du ja auch noch sagen, dass es nichts mit ihm zu tun habe (sofern es aber auch wirklich so ist!). 😉 Den Grund hast du ja schon.

Ab da kommt es auf das Selbstwertgefühl des Mannes an, wie er damit umgeht.

 

Noch ein kleiner Gedankensprung und wir kehren die Situation mal um. Du möchtest dich mit einem bestimmten Mann treffen. Dieser trifft sich mit dir und du freust dich. Nach und nach kommt aber raus, dass er sich eigentlich gar nicht mit dir treffen wollte und er bloss ja gesagt hat, weil er sonst ein schlechtes gewissen gehabt hätte.

 

Wie möchtest du denn Männer kennenlernen? Möchtest du es zur Zeit überhaupt?

6. Juni 2013
00:31
Mitglied
Forum Posts: 8
Member Since:
11. Mai 2013
Offline

Ich finde auch, dass du zwar ehrlich sein solltest, aber nicht schroff nur nein sagen. Ein nein kann man doch begründen. Denn es könnte dir ein anderes mal auch so ergehen und dann prüfe mal, wie du dich dabei fühlen würdest, wenn ein Mann, einfach nur nein sagen würde oder nur aus Höflichkeit seine Nummer gibt. Nicht gut.

Forum Timezone: Europe/Copenhagen

Most Users Ever Online: 129

Currently Online:
16 Guest(s)

Currently Browsing this Page:
1 Guest(s)

Top Posters:

Kathaaa: 106

Clementine: 90

Kiko: 78

SVERIGAY: 55

jan2: 43

gh0st: 42

Member Stats:

Guest Posters: 0

Members: 19888

Moderators: 0

Admins: 1

Forum Stats:

Groups: 1

Forums: 2

Topics: 184

Posts: 1223

Administrators: Moritz: 47

Hey Du!

Bevor du gehst, hol dir noch meine 108 besten Tipps für ein starkes Selbstbewusstsein. Garantiert gut. Und garantiert kostenlos.

 

✓ Selbstbewusst auftreten 

✓ Negative Gedanken loswerden 

Entspannter sein und das Leben mehr genießen...

Alles klar, die ersten Tipps sind schon auf dem Weg zu dir!

Checke deinen Posteingang.