Sich an das eigene ICH zu gewöhnen

Please consider registering
guest

Log In

Lost password?
Advanced Search

— Forum Scope —

  

— Match —

   

— Forum Options —

   

Minimum search word length is 4 characters - maximum search word length is 84 characters

The forums are currently locked and only available for read only access
Sich an das eigene ICH zu gewöhnen
11. Mai 2012
00:13
Neues Mitglied
Forum Posts: 2
Member Since:
11. September 2011
Offline

Hallo liebe Leute,

das ist mein erster Foreneintrag, weil es mir in den Fingern juckt, eine Erfahrung mit euch zu teilen, die ich vorhin gemacht habe. So als wäre mir ein Licht aufgegangen 🙂

Also heute war so ein Tag, an dem ich sturmfrei hatte. Eigentlich wohne ich in einer WG, aber meine WG-Mitbewohner sind momentan nicht da und so ergab sich mir die super Möglichkeit, Dinge zu tun, die ich sonst nicht tun würde. D.h. z.B. die Musik laut aufdrehen und dabei mitsingen und in der Wohnung herumtänzeln.

Normalweise ist das WG-Verhältnis zwar nicht schwierig, aber es ist auch nicht so wie in einer Familie, in der man sich traut, einfach ungehemmt zu sein, wie man eben ist. Ihr könnt das bestimmt nachvollziehen.

 

Na ja, jedenfalls habe ich zur Zeit viel Lust und die Motivation, etwas an mir zu ändern. So war die Gelegenheit klasse, um sich irgendwie selbst auszutesten.

 Es fing eigentlich so an, dass ich ferngesehen habe und in der einen Sendung rief einer der Figuren ganz natürlich ihm aus dem Mund entspringend „Jawoll!“ aus. Eigentlich nichts großartig Spektakuläres, so was hört man im Alltag ja oft, aber komischerweise hat das wahnsinnig Eindruck auf mich gemacht und ich dachte mir irgendwie, das müsse Ausdruck von Selbstbewusstsein sein.

 Also sagte ich mir, versuch es doch mal selbst. Du bist allein, keiner hört dich, dir muss nichts peinlich sein. Und der Selbstversuch ergab, dass es mir trotz des Wissens, dass keiner zuhört, wirklich schwer fiel. Ich hab mich in dem Moment geradezu vor mir selbst geschämt. So ähnlich wie wenn man versucht laut zu lachen und im selben Zug einem das furchtbar unangenehm ist.

 Es hat mich etwas Überwindung gekostet weiterzumachen, aber eigentlich ist das Argument doch unschlagbar, dass ja keiner da ist und nur ich selbst mich beurteile und mir im Weg stehe. Ich dachte immer, dass ich vor der Beurteilung anderer Angst hätte, aber in dem Moment hab ich verstanden, dass ich mich eigentlich vor mir selbst fürchte.

So hab ich also weitergeübt, bis ich mich an das „Jawoll“, an den spontanen Gefühlsausdruck und damit schließlich an mein eigenes ICH gewöhnt habe und es mir natürlicher vorkam.

 Diese Übungen will ich als nächstes mit dem lauten Lachen machen, aber es ist schon echt eine Überwindungssache, auch wenn der Kopf rational abwägt.

 Da ist wieder mal so ein Konflikt zwischen Kopf und Gefühl. Und das Gefühl ist am Anfang eher unangenehm, weil man vermutlich etwas Neues an sich entdeckt, an das man nicht gewöhnt ist, es einem erst mal komisch und unnatürlich vorkommt.

 

Wenn ihr Lust habt, könnt ihr es auch versuchen und schreibt eure Erfahrungen hier auf.

Ihr könnt es auch mit anderen Ausdrücken oder Redewendungen ausprobieren wie „Holla die Waldfee“, „Mein lieber Scholli“ oder was weiß ich.

Und das laute Lachen üben ist mit Sicherheit auch eine gute Übung.

 

Ich wünsche euch viel Erfolg!

15. Mai 2012
14:34
Mitglied
Forum Posts: 90
Member Since:
15. Oktober 2011
Offline

Kingt echt interessant, was du da schreibst. Ich habe es jetzt auch mal ausprobiert und muss sagen, dass es mir nicht so schwer fällt. Ich musste zwar grinsen, aber das war's. Ich habe eher die Sorge, dass mein Nachbar mich hört, da die Wände hier im Wohnheim recht dünn sind, und denkt "Gott, die hat doch einen an der Waffel, redet mit sich selbst, tsss!". Aber das ist halt so ein kleines Problem von mir. Mir ist es extrem wichtig, was andere von mir denken ...jaja

Forum Timezone: Europe/Copenhagen

Most Users Ever Online: 129

Currently Online:
6 Guest(s)

Currently Browsing this Page:
1 Guest(s)

Top Posters:

Kathaaa: 106

Clementine: 90

Kiko: 78

SVERIGAY: 55

jan2: 43

gh0st: 42

Member Stats:

Guest Posters: 0

Members: 20556

Moderators: 0

Admins: 1

Forum Stats:

Groups: 1

Forums: 2

Topics: 184

Posts: 1223

Administrators: Moritz: 47

Hey Du!

Bevor du gehst, hol dir noch meine 108 besten Tipps für ein starkes Selbstbewusstsein. Garantiert gut. Und garantiert kostenlos.

 

✓ Selbstbewusst auftreten 

✓ Negative Gedanken loswerden 

Entspannter sein und das Leben mehr genießen...

Alles klar, die ersten Tipps sind schon auf dem Weg zu dir!

Checke deinen Posteingang.